Show simple item record

dc.contributor.authorBuck-Emden, Rüdiger
dc.contributor.authorBöder, Jochen
dc.date2003-10-01
dc.date.accessioned2018-01-05T20:00:14Z
dc.date.available2018-01-05T20:00:14Z
dc.date.issued2003
dc.identifier.issn1432-122X
dc.identifier.urihttp://dl.gi.de/handle/20.500.12116/10168
dc.description.abstractAlle zentralen Geschäftsprozesse im Unternehmen beginnen beim Kunden. Der Kunde kauft, für den Kunden wird produziert, der Kunde wird beliefert, bezahlt und reklamiert. Aus IT-Sicht bilden daher Customer Relationship Management-Systeme (CRM) den Ausgangspunkt für die zentralen Geschäftsabläufe. Allerdings beschränken sich Geschäftsprozesse, die entlang der Wertschöpfungskette eines Unternehmens laufen, nicht auf Kundenbeziehungsmanagement.
dc.publisherSpringer-Verlag
dc.relation.ispartofInformatik-Spektrum: Vol. 26, No. 5
dc.relation.ispartofseriesInformatik-Spektrum
dc.titleIntegrierte Geschäftsanwendungen
dc.typeText/Journal Article
dc.pubPlaceBerlin Heidelberg
mci.reference.pages364-379
gi.identifier.doi10.1007/s00287-003-0335-z


Files in this item

FilesSizeFormatView

There are no files associated with this item.

Show simple item record