Show simple item record

dc.contributor.authorLichtenberger, Alex
dc.date2017-04-01
dc.date.accessioned2018-01-08T07:52:48Z
dc.date.available2018-01-08T07:52:48Z
dc.date.issued2017
dc.identifier.issn2198-2775
dc.identifier.urihttp://dl.gi.de/handle/20.500.12116/10778
dc.description.abstractDevOps ist weit mehr als nur Continuous Delivery und Automatisierung. DevOps sollte auch nie das Ziel sein, sondern Mittel zum Zweck. Daher ist es unerlässlich, sich in einem ersten Schritt über das eigene „Warum DevOps?“ im Klaren zu werden, eine Vision zu entwickeln und in messbare Ziele umzumünzen. IT-Abteilungen müssen umdenken, weg von der funktionalen Trennung zwischen Entwicklung und Betrieb, hin zu interdisziplinären Teams mit einer gemeinsamen Werschöpfungskette, gemeinsamen Zielen und Anreizen. Vom Ursprung her ist DevOps tief in der agilen Philosophie verwurzelt, für viele IT-Bereiche stellt die Adaption des agilen Mindsets eine kulturelle Herausforderung dar. Wer diese Hürde nicht meistert, scheitert in der DevOps-Transformation, denn „Culture eats Strategy for Breakfast“. Der vorliegende Artikel beleuchtet diese und andere kritische Erfolgsfaktoren für eine DevOps-Transformation. Die Basis bilden Beobachtungen aus verschiedenen Projekten und die Erkenntnis, das auch bei DevOps nicht die Technik im Zentrum steht, sondern der Mensch.AbstractDevOps is more than just Continuous Delivery and Automation. DevOps shouldn’t be the goal, but rather a means to reach the goal. It is therefore critical, to get clear about the individual “Why DevOps?”, to develop a vision and to define measureable goals out of that. IT Department have to change, get away from the functional separation between Development and Operations and move towards cross-functional teams with a common value stream, common goals and incentives. DevOps is very much originating from the agile movement and for many IT teams, adopting this agile mindset is a real challenge. If you don’t master this challenge, your transformation will fail, because “Culture eats stratgy for Breakfast”. This and other critical success factors for a successful DevOps Transformation are highlighted in this article. Based on observations from various projects and the insight, that the human being and not he technology is in the centre of DevOps.
dc.publisherSpringer
dc.relation.ispartofHMD Praxis der Wirtschaftsinformatik: Vol. 54, No. 2
dc.relation.ispartofseriesHMD Praxis der Wirtschaftsinformatik
dc.subjectAgile Organisationen
dc.subjectContinuous Delivery
dc.subjectDevOps
dc.subjectValue Stream
dc.titleFünf kritische Erfolgsfaktoren für eine erfolgreiche DevOps Transformation
dc.typeText/Journal Article
mci.reference.pages244-250
gi.identifier.doi10.1365/s40702-017-0293-6


Files in this item

FilesSizeFormatView

There are no files associated with this item.

Show simple item record