Show simple item record

dc.contributor.authorBrandes, Christian
dc.contributor.authorHeller, Michael
dc.date2016-04-01
dc.date.accessioned2018-01-16T10:20:49Z
dc.date.available2018-01-16T10:20:49Z
dc.date.issued2016
dc.identifier.issn2198-2775
dc.identifier.urihttp://dl.gi.de/handle/20.500.12116/13917
dc.description.abstractAgile Vorgehensweisen erfreuen sich unverändert hoher Verbreitung in IT-Projekten. Bei QM-Verantwortlichen sorgen Transitionen von „klassischen“ zu agilen Vorgehensweisen allerdings oftmals für Irritationen oder gar Frustrationen. Ursache sind in der Regel Missverständnisse zur Koexistenz von Agilität und Qualitätsmanagement. Der Beitrag löst diese Missverständnisse auf und präsentiert Erfolgsfaktoren aus der Praxis für hochqualitative agile Softwareentwicklung. Abschließend stellt er aktuelle Trends aus der agilen Community vor und bewertet diese aus Qualitätssicht.
dc.publisherSpringer
dc.relation.ispartofHMD Praxis der Wirtschaftsinformatik: Vol. 53, No. 2
dc.relation.ispartofseriesHMD Praxis der Wirtschaftsinformatik
dc.titleQualitätsmanagement in agilen IT-Projekten – quo vadis?
dc.typeText/Journal Article
mci.reference.pages169-184
gi.identifier.doi10.1365/s40702-016-0215-z


Files in this item

FilesSizeFormatView

There are no files associated with this item.

Show simple item record