Show simple item record

dc.contributor.authorEller, Christian
dc.contributor.authorRiedl, René
dc.date2016-04-01
dc.date.accessioned2018-01-16T10:20:49Z
dc.date.available2018-01-16T10:20:49Z
dc.date.issued2016
dc.identifier.issn2198-2775
dc.identifier.urihttp://dl.gi.de/handle/20.500.12116/13922
dc.description.abstractVoraussetzung für einen effektiven und effizienten Einsatz und Betrieb von Informationssystemen ist eine systematische Zielplanung. Je nach Einsatzgebiet gibt es verschiedenste Sachziele. Darüber hinaus gibt es aber allgemeine Formalziele, die für den erfolgreichen Einsatz und Betrieb von Informationssystemen erfolgsentscheidend, jedoch nur unzureichend erforscht sind. Zweck dieses Beitrags ist es, die Zielforschung voranzutreiben. Dazu werden durch Analyse der Fachliteratur strategische Formalziele von Informationssystemen identifiziert und ein Zielsystem entwickelt. Weiter wird auf der Basis einer explorativen Befragung von IT-Verantwortlichen die aktuelle und zukünftig erwartete Bedeutung von Formalzielen in der Praxis erhoben.Als die konzeptionell bedeutsamsten strategischen Formalziele wurden Wirksamkeit und Wirtschaftlichkeit identifiziert. Die Wirksamkeit hängt von der Funktionalität und der tatsächlichen Nutzung eines Systems ab, welche wiederum von der Nutzerzufriedenheit beeinflusst wird. Bedeutsame Ziele, die Nutzerzufriedenheit beeinflussen, sind System-, Informations- und Servicequalität. Die meisten der 44 identifizierten Formalziele konnten der Systemqualität zugeordnet werden. Nachhaltigkeit gilt als höchstes Ziel. Das entwickelte Zielsystem soll als Grundlage für künftige Forschungsarbeiten dienen und kann in Unternehmen für die strategische Zielplanung herangezogen werden; dazu werden Handlungsempfehlungen gegeben.Die Ergebnisse der Befragungsstudie zeigen, dass in Organisationen nur vereinzelt eine systematische Zielplanung durchgeführt wird. Die Befragten geben zwar an, viele der beschriebenen Formalziele zu verfolgen, doch die wenigsten davon werden tatsächlich gemessen. Zudem gibt nur eine Minderheit der Befragten an, Zielbeziehungen bei der Planung zu berücksichtigen. Verfügbarkeit, Nutzerzufriedenheit und Sicherheit sind die wichtigsten Formalziele und diese werden auch am häufigsten gemessen. Die Befragten geben zudem an, dass die Bedeutung der Ziele Entscheidungsunterstützung, Wirtschaftlichkeit, Nachhaltigkeit und Schlankheit in den nächsten fünf Jahren steigen wird.AbstractTo run information systems (IS) effectively and efficiently, systematic planning of IS goals is needed. IS may serve different purposes. In addition to goals that result from a system’s purpose, a number of critical goals related to IS quality aspects exist; yet, these goals are not well understood today. Thus, the objective of this article is to contribute to IS goal research. To this end, we analyzed the scientific literature to identify strategic IS goals and we developed a goal taxonomy. Moreover, based on an exploratory survey study of IT managers, we develop insight into the current and expected importance of goals in practice.Conceptually, effectiveness und efficiency are the most important goals. Effectiveness depends on functionality and actual system usage, which, in turn, is affected by user satisfaction. The most important antecedents of user satisfaction are system quality, information quality, and service quality. Most of the 44 goals which we identified are related to system quality. Sustainability stands above all other goals. The goal taxonomy that we develop in this article may serve as a foundation for future research and may also be used in organizations for strategic planning purposes; recommendations for actions in pratice are given.Results of the survey show that systematic goal planning hardly exists in organizations today. The respondents indicate that they pursue many of the goals examined in this study; yet, only a few of them are actually measured. Moroever, only a minority of the respondents indicate that they consider the relations between goals in their planning efforts. Availability, user satisfaction, and security are the most important goals and are measured most frequently. Also, respondents indicate that decision support, efficiency, sustainability, and plainness are goals with increasing importance in the next five years.
dc.publisherSpringer
dc.relation.ispartofHMD Praxis der Wirtschaftsinformatik: Vol. 53, No. 2
dc.relation.ispartofseriesHMD Praxis der Wirtschaftsinformatik
dc.subjectGoal Planning
dc.subjectInformation Management
dc.subjectInformationsmanagement
dc.subjectIT Controlling
dc.subjectIT Goals
dc.subjectIT Planning
dc.subjectIT Success
dc.subjectIT-Controlling
dc.subjectIT-Erfolg
dc.subjectIT-Planung
dc.subjectIT-Ziele
dc.subjectStrategic IT Management
dc.subjectStrategisches IT-Management
dc.subjectZielplanung
dc.titleZiele von Informationssystemen
dc.typeText/Journal Article
mci.reference.pages224-238
gi.identifier.doi10.1365/s40702-016-0219-8


Files in this item

FilesSizeFormatView

There are no files associated with this item.

Show simple item record