Show simple item record

dc.contributor.authorFrerichs, Arne
dc.contributor.authorKlein, Marco
dc.contributor.authorSchumann, Matthias
dc.date2012-02-01
dc.date.accessioned2018-01-16T12:22:38Z
dc.date.available2018-01-16T12:22:38Z
dc.date.issued2012
dc.identifier.issn2198-2775
dc.identifier.urihttp://dl.gi.de/handle/20.500.12116/14805
dc.description.abstractenSeit einigen Jahren etablieren sich Plattformen für die Vergabe von Privatkrediten ohne Einbindung eines Kreditinstituts als Finanzintermediär. Auf diesen Peer-to-Peer(P2P)- Banking-Plattformen werden die Kreditfinanzierungen den aktiven Communitys überlassen. Die Zusammenführung von Kreditnachfragern und - anbietern kann durch Community-orientierte Funktionen, beispielsweise Freundeslisten und Awarenessfunktionen, unterstützt werden. Der Beitrag charakterisiert ausgewählte Plattformen im Hinblick auf die Verwendung von Social-Networking-Service(SNS)- Funktionalitäten. Es wird gezeigt, dass SNS-Funktionen unter Umständen Nutzerinteraktivität und Plattformakzeptanz steigern können und daraus wiederum mehr Kreditvolumen generiert werden kann.
dc.publisherSpringer
dc.relation.ispartofHMD Praxis der Wirtschaftsinformatik: Vol. 49, No. 1
dc.relation.ispartofseriesHMD Praxis der Wirtschaftsinformatik
dc.titleCommunity-orientierte Kreditvergabe im Internet
dc.typeText/Journal Article
mci.reference.pages102-113
gi.identifier.doi10.1007/BF03340668


Files in this item

FilesSizeFormatView

There are no files associated with this item.

Show simple item record