Show simple item record

dc.contributor.authorHübner, Marie-Julie
dc.contributor.authorBär, Christian
dc.contributor.authorHaushahn, Markus
dc.contributor.authorWeiß, Markus
dc.date.accessioned2018-06-13T12:34:53Z
dc.date.available2018-06-13T12:34:53Z
dc.date.issued2018
dc.identifier.issn0170-6012
dc.identifier.urihttp://dl.gi.de/handle/20.500.12116/16615
dc.description.abstractHohe Investitionssummen in Grundstücke und Gebäude machen die Standortentscheidung eines Unternehmens, auch bei der Auswahl geeigneter Niederlassungen, schwer revidierbar und verleihen dieser Entscheidung einen eher langfristigen Charakter. Diese teilweise hohe Standortgebundenheit beeinflusst die Erfolgspotenziale eines Unternehmens jedoch nachhaltig. Eine Vielzahl relevanter Faktoren und die Unsicherheit über deren Zusammenhänge machen die Standortwahl zu einer komplexen Aufgabe. In der Praxis ist diese Entscheidung, trotz ihrer strategischen Bedeutung, häufig von subjektivenWahrnehmungen geprägt und lässt wichtige Auswahlkriterien unberücksichtigt. Detaillierte Untersuchungen erscheinen, gerade bei kleinen und mittleren Unternehmen, hingegen häufig als zu kostenintensiv und zeitaufwendig. Um die Transparenz und Sicherheit in der Entscheidungsfindung zu erhöhen, bietet sich ein unternehmensspezifisches Bewertungsmodell auf Grundlage einer Nutzwertanalyse an, das mithilfe möglichst objektiv beschreibbarer Kriterien eine realitätsnahe Analyse und Bewertung bei der Standortwahl ermöglicht.de
dc.language.isode
dc.publisherSpringer-Verlag
dc.relation.ispartofInformatik Spektrum: Vol. 41, No. 3
dc.titleIT-gestützte Standortauswahl bei Niederlassungende
dc.typeText/Journal Article
dc.pubPlaceBerlin Heidelberg
mci.reference.pages160-169
mci.conference.sessiontitleHauptbeiträge
dc.identifier.doi10.1007/s00287-017-1036-3


Files in this item

FilesSizeFormatView

There are no files associated with this item.

Show simple item record