Show simple item record

dc.contributor.authorHeilig, Mathias
dc.contributor.authorDemarmels, Mischa
dc.contributor.authorHuber, Stephan
dc.contributor.authorReiterer, Harald
dc.contributor.editorZiegler, Jürgen
dc.date.accessioned2017-06-22T19:28:21Z
dc.date.available2017-06-22T19:28:21Z
dc.date.issued41568
dc.identifier.issn1618-162X
dc.description.abstractIm Zuge der voranschreitenden Digitalisierung wurden in der Vergangenheit in den unterschiedlichsten Bereichen reale Dienste, wie die einer Bibliothek, auf digitale Dienste übertragen. Jedoch gingen dadurch viele soziale und physische Mehrwerte realer Umgebungen (z. B. persönlicher Kundenkontakt, räumliche Orientierung, greifbare Medienobjekte) verloren. Dieser Beitrag schlägt deshalb einen Paradigmenwechsel, weg von der Entwicklung rein virtueller Welten hin zur Einbettung von Informationstechnologien in die soziale und physische Welt einer Bibliothek vor. Eine Lösungsvariante für diesen Paradigmenwechsel ist das hier vorgestellte Konzept der Blended Library, welches die physischen und sozialen Fähigkeiten von Benutzern in die Interaktion mit der Bibliothek der Zukunft einbringt. Die theoretische Basis hierfür liefert die aus der Kognitionswissenschaft bekannte und zunehmend dominierende Theorie des Embodiment . Diese Theorie offenbart Anforderungen an digitale Systeme, welche eine neu...de
dc.language.isode
dc.publisherOldenbourg Wissenschaftsverlag GmbH
dc.relation.ispartofi-com: Vol. 9, No. 1
dc.subjectBlendend Interaction
dc.subjectEmbodiment Theory
dc.subjectUbiquitous Computing
dc.subjectTangible Computing
dc.subjectZoomable User Interfaces
dc.titleBlended Library Neue Interaktionsformen für die Bibliothek der Zukunftde
dc.typeText/Journal Article
dc.pubPlaceMünchen
mci.document.qualitydigidoc
mci.reference.pages46-57
mci.conference.sessiontitleresearch-article
gi.identifier.doi10.1524/icom.2010.0007


Files in this item

FilesSizeFormatView

There are no files associated with this item.

Show simple item record