Show simple item record

dc.contributor.authorThielemann, Henning
dc.contributor.editorJähnichen, Stefan
dc.contributor.editorRumpe, Bernhard
dc.contributor.editorSchlingloff, Holger
dc.date.accessioned2018-11-19T13:29:59Z
dc.date.available2018-11-19T13:29:59Z
dc.date.issued2012
dc.identifier.isbn978-3-88579-293-2
dc.identifier.issn1617-5468
dc.identifier.urihttp://dl.gi.de/handle/20.500.12116/18368
dc.description.abstractZiel unserer Arbeit ist es, algorithmische Musik interaktiv und mit mehreren Teilnehmern zu komponieren. Dazu entwickeln wir einen Interpreter für eine Teilsprache der nicht-strikten funktionalen Programmiersprache Haskell 98, der es erlaubt, das Programm noch während seiner Ausführung zu ändern. Unser System eignet sich sowohl für den Live-Einsatz zur Musikprogrammierung als auch als Demonstrationsund Lernumgebung für funktionale Programmierung.de
dc.language.isode
dc.publisherGesellschaft für Informatik e.V.
dc.relation.ispartofSoftware Engineering 2012. Workshopband
dc.relation.ispartofseriesLecture Notes in Informatics (LNI) - Proceedings, Volume P-199
dc.titleLive-Musikprogrammierung in Haskellde
dc.typeText/Conference Paper
dc.pubPlaceBonn
mci.reference.pages17-28
mci.conference.sessiontitleRegular Research Papers
mci.conference.locationBerlin
mci.conference.date27. Februar - 2. März 2012


Files in this item

Thumbnail

Show simple item record