Show simple item record

dc.contributor.authorOertel, Dagmar
dc.contributor.authorPreißler, Bianca
dc.contributor.editorPongratz, Hans
dc.contributor.editorKeil, Reinhard
dc.date.accessioned2017-06-30T03:18:03Z
dc.date.available2017-06-30T03:18:03Z
dc.date.issued2015
dc.identifier.isbn978-3-88579-641-1
dc.identifier.issn1617-5468
dc.description.abstractDie Vermittlung von Medienkompetenz muss zukünftig in Schulen eine deutlich stärkere Rolle einnehmen, um Schülerinnen und Schüler auf die Anforderungen der Berufswelt vorzubereiten. An vielen Stellen erscheint der administrative Aufwand für Lehrende und Lernende noch zu hoch, um einfach und kooperativ in einer sicheren digitalen Umgebung arbeiten zu können. Mo- mentan müssen sich Lehrende stets erneut um eine Nutzerverwaltung ihrer Schülerinnen und Schüler kümmern, wenn ein neuer Webdienst im Unterricht eingesetzt werden soll. Eine landesweite zentrale Plattform in Sachsen, die mit einer einmaligen Anmeldung Zugriff auf schulrelevante digitale Dienste gewährleistet, ist eine neue und noch wenig erforschte Möglichkeit, um im schulischen Kontext in einer sicheren Umgebung mit digitalen Medien zu arbeiten. Ausgehend von der Bereitstellung einer solchen Plattform gilt es zu untersuchen, mit welchen Kriterien entschieden werden kann, ob ein Webdienst für den schulischen Einsatz geeignet ist. In der vorliegenden Arbeit wird ein Bewertungsmaßstab für eine solche Untersuchung vorgestellt.de
dc.language.isode
dc.publisherGesellschaft für Informatik e.V.
dc.relation.ispartofDeLFI 2015 -- Die 13. E-Learning Fachtagung Informatik
dc.relation.ispartofseriesLecture Notes in Informatics (LNI) - Proceedings, Volume P-247
dc.titleBewertung webbasierter Dienste für den Einsatz im schulischen Kontext - ein Kriterienkatalogde
dc.typeText/Conference Paper
dc.pubPlaceBonn
mci.reference.pages321-324
mci.conference.locationMünchen
mci.conference.date1.-4. September 2015


Files in this item

Thumbnail

Show simple item record