Show simple item record

dc.contributor.authorHelmholz, Patrick
dc.contributor.authorRobra-Bissantz, Susanne
dc.contributor.editorCunningham, Douglas W.
dc.contributor.editorHofstedt, Petra
dc.contributor.editorMeer, Klaus
dc.contributor.editorSchmitt, Ingo
dc.date.accessioned2017-06-30T08:14:58Z
dc.date.available2017-06-30T08:14:58Z
dc.date.issued2015
dc.identifier.isbn978-3-88579-640-4
dc.identifier.issn1617-5468
dc.description.abstractDie Erfassung der Umwelt durch Sensoren und die dadurch ermöglichte kontextorientierte Anpassung von Informationen und Unterhaltung wird bei mobilen Applikationen immer wichtiger. Besonders das Hörverhalten von Musik wird von der aktuellen Situation und Umwelt beeinflusst. Kontextorientierte Musikempfehlungssysteme können dabei helfen, automatisch die richtige Musik zur richtigen Zeit am richtigen Ort eingespielt zu bekommen. Speziell im Fahrzeug hat der Fahrer wenig Möglichkeiten, mit dem System zu interagieren, um die aktuell gewünschte Musik auszuwählen. Der vorliegende Beitrag zeigt anhand von Studienergebnissen und eines entwickelten Prototypen auf, wie im Rahmen des Projekts AmbiTune die kontextorientierte Musikeinspielung im Fahrzeug untersucht und ermöglicht wird.de
dc.language.isode
dc.publisherGesellschaft für Informatik e.V.
dc.relation.ispartofINFORMATIK 2015
dc.relation.ispartofseriesLecture Notes in Informatics (LNI) - Proceedings, Volume P-246
dc.titleAmbiTune: Kontextorientierte Musikeinspielung im Fahrzeugde
dc.typeText/Conference Paper
dc.pubPlaceBonn
mci.reference.pages1635-1646
mci.conference.locationCottbus
mci.conference.date28. September - 2. Oktober 2015


Files in this item

Thumbnail

Show simple item record