Show simple item record

dc.contributor.authorRossnagel, Heiko
dc.contributor.authorZibuschka, Jan
dc.contributor.editorAlkassar, Ammar
dc.contributor.editorSiekmann, Jörg
dc.date.accessioned2019-04-03T13:29:14Z
dc.date.available2019-04-03T13:29:14Z
dc.date.issued2008
dc.identifier.isbn978-3-88579-222-2
dc.identifier.issn1617-5468
dc.identifier.urihttp://dl.gi.de/handle/20.500.12116/21505
dc.description.abstractEines der größten Probleme, mit denen Anwender bei der Verwendung von Authentifizierungssystemen konfrontiert werden, ist die Wahl eines sicheren Passworts. Anwender sind gezwungen, für eine Vielzahl von Diensten Passwörter zu verwenden. Es gibt verschiedene Authentisierungsfaktoren und -mechanismen, die gemeinhin in Bezug auf Sicherheit gegenüber Passwörtern als deutlich überlegen eingeschätzt werden. Die Akzeptanz dieser Systeme bleibt jedoch nach wie vor weit hinter der Stellung von Passwörtern zurück. Solche Systeme erfordern beispielsweise oftmals die Implementierung spezifischer Schnittstellen auf der Service-Seite. Dieser Beitrag präsentiert eine Lösung, die eine starke, bereits ausgerollte Authentifizierungsinfrastruktur, signaturfähige Smartcards, mit Passwort-basierten Authentisierungsmechanismen integriert. Sie kann dem Benutzer Single Sign On-Funktionalitäten bieten, ohne die Implementierung spezieller Schnittstellen durch die Diensteanbieter zu erfordern.de
dc.language.isode
dc.publisherGesellschaft für Informatik e. V.
dc.relation.ispartofSICHERHEIT 2008 – Sicherheit, Schutz und Zuverlässigkeit. Beiträge der 4. Jahrestagung des Fachbereichs Sicherheit der Gesellschaft für Informatik e.V. (GI)
dc.relation.ispartofseriesLecture Notes in Informatics (LNI) - Proceedings, Volume P-128
dc.titleUmsetzung starker Authentifizierung auf Basis von Passwort-Mechanismende
dc.typeText/Conference Paper
dc.pubPlaceBonn
mci.reference.pages533-537
mci.conference.sessiontitleRegular Research Papers
mci.conference.locationSaarbrücken
mci.conference.date2.- 4. April 2008


Files in this item

Thumbnail

Show simple item record