Show simple item record

dc.contributor.authorTichy, Walter
dc.contributor.authorPadberg, Frank
dc.contributor.editorBöttinger, Stefan
dc.contributor.editorTheuvsen, Ludwig
dc.contributor.editorRank, Susanne
dc.contributor.editorMorgenstern, Marlies
dc.date.accessioned2019-05-15T09:37:56Z
dc.date.available2019-05-15T09:37:56Z
dc.date.issued2007
dc.identifier.isbn978-3-88579-200-0
dc.identifier.issn1617-5468
dc.identifier.urihttp://dl.gi.de/handle/20.500.12116/22709
dc.description.abstractEmpirische Untersuchungen sind ein fundamentaler Bestandteil der Forschung in der Softwaretechnik geworden. Software-Entwicklungsmethoden und Werkzeuge werden empirisch untersucht, um sie zu verstehen, zu evaluieren, einzusetzen und zu verbessern. Dieser Artikel erläutert einige der wichtigsten empirischen Methoden, die in der Softwaretechnik und insbesondere bei der Visualisierung von Software einsetzbar sind (Korrelationsstudien, Fallstudien, Umfragen, Ethnografie, Metastudien, kontrollierte Experimente) und geht auf einige wichtige Aspekte wie Studenten versus professionelle Softwareentwickler sowie die Technik des Akzeptanztests ein.de
dc.language.isode
dc.publisherGesellschaft für Informatik e. V.
dc.relation.ispartofSoftware Engineering 2007 – Beiträge zu den Workshops – Fachtagung des GI-Fachbereichs Softwaretechnik
dc.relation.ispartofseriesLecture Notes in Informatics (LNI) - Proceedings, Volume P-106
dc.titleEmpirische Methodik in der Softwaretechnik im Allgemeinen und bei der Software-Visualisierung im Besonderende
dc.typeText/Conference Paper
dc.pubPlaceBonn
mci.reference.pages211-221
mci.conference.sessiontitleRegular Research Papers
mci.conference.locationHamburg
mci.conference.date27.-30.03.2007


Files in this item

Thumbnail

Show simple item record