Show simple item record

dc.contributor.authorMartini, Daniel
dc.contributor.authorFrisch, Jürgen
dc.contributor.authorKunisch, Martin
dc.contributor.editorBöttinger, Stefan
dc.contributor.editorTheuvsen, Ludwig
dc.contributor.editorRank, Susanne
dc.contributor.editorMorgenstern, Marlies
dc.date.accessioned2019-05-15T10:40:54Z
dc.date.available2019-05-15T10:40:54Z
dc.date.issued2007
dc.identifier.isbn978-3-88579-195-9
dc.identifier.issn1617-5468
dc.identifier.urihttp://dl.gi.de/handle/20.500.12116/22875
dc.description.abstractUm mißverständnisfreien Datenaustausch zwischen Maschinen zu gewährleisten, ist es nötig, Zusammenstellungen von eindeutigen Bezeichnern für bestimmte Objekte bereitzustellen. Im Rahmen der Dokumentation im Agrarbereich müssen beispielsweise Pflanzenschutzmittel oder Sorten eindeutig identifizierbar sein. agroXML stellt hierfür Inhaltslisten bereit. Diese sind als XML-Dictionaries umgesetzt. Die Inhalte selbst stammen in aller Regel aus national und international anerkannten Quellen. Ergänzt werden diese durch einen Satz von Metadaten, der jede Inhaltsliste begleitet. Ein Webservice ermöglicht es Farmmanagement-Informationssystemen, die jeweils aktuellen Inhaltslisten herunterzuladen.de
dc.language.isode
dc.publisherGesellschaft für Informatik e. V.
dc.relation.ispartofAgrarinformatik im Spannungsfeld zwischen Regionalisierung und globalen Wertschöpfungsketten – Referate der 27. GIL Jahrestagung
dc.relation.ispartofseriesLecture Notes in Informatics (LNI) - Proceedings, Volume P-101
dc.titleagroXML Inhaltslisten – Konzeption und Inhaltede
dc.typeText/Conference Paper
dc.pubPlaceBonn
mci.reference.pages139-142
mci.conference.sessiontitleRegular Research Papers
mci.conference.locationStuttgart
mci.conference.date05.-07. März 2007


Files in this item

Thumbnail

Show simple item record