Show simple item record

dc.contributor.authorReussner, Ralf
dc.contributor.authorVoigt, Bernd
dc.date.accessioned2017-06-30T10:35:16Z
dc.date.available2017-06-30T10:35:16Z
dc.date.issued2010
dc.identifier.urihttps://dl.gi.de/handle/20.500.12116/2347
dc.description.abstractDie Gesellschaft für Informatik (GI) sieht in externen studentischen Abschlussarbeiten eine Möglichkeit, Austausch zwischen Unternehmen und Hochschulen zu ermöglichen und zu steigern. Unter externen Abschlussarbeiten werden Arbeiten verstanden, die Studierende als Teil ihres Studiums in einem außeruniversitären Umfeld anfertigen. Dazu gehört in der Regel eine Beteiligung des außeruniversitären Partners bei Aufgabenstellung und Betreuung. Die nachfolgenden Empfehlungen beziehen sich nicht auf Arbeiten, die an universitätsnahen Forschungseinrichtungen wie z.B. Fraunhofer Instituten, FZI, OFFIS oder ähnlichen Institutionen erstellt werden, die von Universitätsangehörigen geleitet werden und den Studierenden ein universitäres Umfeld bereitstellen.de
dc.language.isode
dc.publisherGesellschaft für Informatik e.V.
dc.relation.ispartofseriesEmpfehlungen der Gesellschaft für Informatik e.V.
dc.titleStudentische Abschlussarbeiten in der Industrie (Januar 2010)de
dc.typeText/Report
dc.pubPlaceBonn


Files in this item

Thumbnail

Show simple item record