Show simple item record

dc.contributor.authorDecker, Michael
dc.contributor.authorBulander, Rebecca
dc.contributor.authorHögler, Tamara
dc.contributor.authorSchiefer, Gunther
dc.contributor.editorKirste, Thomas
dc.contributor.editorKönig-Ries, Birgitta
dc.contributor.editorPousttchi, Key
dc.contributor.editorTurowski, Klaus
dc.date.accessioned2019-08-26T11:31:39Z
dc.date.available2019-08-26T11:31:39Z
dc.date.issued2006
dc.identifier.isbn3-88579-170-6
dc.identifier.issn1617-5468
dc.identifier.urihttp://dl.gi.de/handle/20.500.12116/24819
dc.description.abstractDie besonderen Vorzüge von mobilen Endgeräten wie Mobiltelefonen und PDAs als Medium für Werbung wird in zahlreichen Publikationen erörtert, wobei meist ausgehend von den hohen Penetrationsraten dieser Geräte, der Möglichkeit der direkten Ansprache und ihrem Charakter als ubiquitäre Begleiter argumentiert wird. In der Praxis kommen bisher nur einfache Formen von Werbung mit mobilen Endgeräten zum Einsatz, z.B. die Übermittlung von Werbebotschaften per SMS; zudem spielt das Marktvolumen von m-Advertising im Vergleich zu herkömmlichen Werbeformen derzeit noch eine untergeordnete Rolle. Der vorliegende Beitrag gibt aufbauend auf einer Einordnung von m-Advertising und seinen spezifischen Merkmalen einen Überblick über verschiedene Ansätze zur Realisierung von Werbung mit mobilen Endgeräten.de
dc.language.isode
dc.publisherGesellschaft für Informatik e.V.
dc.relation.ispartofMobile Informationssysteme – Potentiale, Hindernisse, Einsatz. 1. Fachtagung Mobilität und Mobile Informationssysteme (MMS)
dc.relation.ispartofseriesLecture Notes in Informatics (LNI) - Proceedings, Volume P-76
dc.titlem-Advertising: Werbung mit mobilen Endgeräten – ein Überblickde
dc.typeText/Conference Paper
dc.pubPlaceBonn
mci.reference.pages103-114
mci.conference.sessiontitleRegular Research Papers
mci.conference.locationPassau
mci.conference.date20.-22. Februar 2006


Files in this item

Thumbnail

Show simple item record