Show simple item record

dc.contributor.authorStein, Robert
dc.contributor.authorWenda, Gregor
dc.contributor.editorPlödereder, E.
dc.contributor.editorGrunske, L.
dc.contributor.editorSchneider, E.
dc.contributor.editorUll, D.
dc.date.accessioned2017-07-26T10:58:34Z
dc.date.available2017-07-26T10:58:34Z
dc.date.issued2014
dc.identifier.isbn978-3-88579-626-8
dc.identifier.issn1617-5468
dc.description.abstractIm Mai 2012 wurden bei der EuropŠischen Kommission die ersten EuropŠischen B\?rgerinitiativen (EBI) registriert. Gerade die Mšglichkeit, Unterst\?tzungsbekundungen f\?r dieses neue partizipative Instrument der EuropŠischen Union nicht nur auf Papier, sondern auch online zu sammeln, erregte in der Zivilgesellschaft gro{\S}en Zuspruch. Der Start des ãOnline-SammelnsÒ verlief durch technische Pannen jedoch verzšgert, die praktische Anwendung der Verordnung \?ber die B\?rgerinitiative brachte Regelungsl\?cken ans Licht. Inzwischen liegen in $\dots $sterreich nach Pr\?fung von f\?nf EuropŠischen B\?rgerinitiativen gen\?gend Erfahrungswerte vor, um einen ersten R\?ckblick zu unternehmen und im Lichte der EU-Evaluierung 2015 VerbesserungsvorschlŠge zu formulieren.de
dc.language.isode
dc.publisherGesellschaft für Informatik e.V.
dc.relation.ispartofInformatik 2014
dc.relation.ispartofseriesLecture Notes in Informatics (LNI) - Proceedings, Volume P-232
dc.titleOnline-Partizipation in der EU? - Erste Erfahrungen mit Europäischen Bürgerinitiativen aus Sicht Österreichsde
dc.typeText/Conference Paper
dc.pubPlaceBonn
mci.reference.pages1371-1380
mci.conference.locationStuttgart
mci.conference.date22.-26. September 2014


Files in this item

Thumbnail

Show simple item record