Show simple item record

dc.contributor.authorPetrak, Leo
dc.contributor.authorRieche, Simon
dc.contributor.authorWehrle, Klaus
dc.contributor.editorMüller, Paul
dc.contributor.editorGotzhein, Reinhard
dc.contributor.editorSchmitt, Jens B.
dc.date.accessioned2019-10-11T09:44:17Z
dc.date.available2019-10-11T09:44:17Z
dc.date.issued2005
dc.identifier.isbn3-88579-390-3
dc.identifier.issn1617-5468
dc.identifier.urihttp://dl.gi.de/handle/20.500.12116/28427
dc.description.abstractStrukturierte Peer-to-Peer (P2P) Netzwerke weisen heutzutage immer weniger Fehleranfälligkeit oder signifikante Skalierbarkeitsprobleme auf. Sie bilden daher eine gute Basis für anspruchsvolle Aufgaben, wie z.B. Gruppenkommunikation oder Online-Spiele. Overlay-Netze bilden ein logisches Netzwerk für Anwendungen und ermöglichen logische Verbindungen zwischen den beteiligten Knoten, berücksichtigen aber meistens bei ihrer Konstruktion lediglich einzelne Parameter, wie Verzögerung oder Bandbreite. Sie unterstützen aber nicht Anwendungen, die mehrere Qualitätseigenschaften gleichzeitig erfordern. Dafür soll ein neues Konzept entwickelt werden, welches das Wissen über das physische Netzwerk nutzt, um eine entsprechende Overlay-Struktur zu formen. Damit sollen Anwendungen wie Online-Kollaboration, Online-Spiele oder Videokonferenzen adäquat unterstützt und entsprechende Dienstgüten realisiert werden.de
dc.language.isode
dc.publisherGesellschaft für Informatik e.V.
dc.relation.ispartofKommunikation in Verteilten Systemen (KiVS)
dc.relation.ispartofseriesLecture Notes in Informatics (LNI) - Proceedings, Volume P-61
dc.titleDienstgüte in strukturierten hierarchischen Overlay Netzwerkende
dc.typeText/Conference Paper
dc.pubPlaceBonn
mci.reference.pages197-200
mci.conference.sessiontitleRegular Research Papers
mci.conference.locationKaiserslautern
mci.conference.date28. Februar bis 3. März 2005


Files in this item

Thumbnail

Show simple item record