Show simple item record

dc.contributor.authorWeigert, G.
dc.contributor.authorHorváth, L.
dc.contributor.authorWagner, P.
dc.contributor.editorSchiefer, Gerhard
dc.contributor.editorWagner, Peter
dc.contributor.editorMorgenstern, Marlies
dc.contributor.editorRickert, Ursula
dc.date.accessioned2019-10-15T12:24:29Z
dc.date.available2019-10-15T12:24:29Z
dc.date.issued2004
dc.identifier.isbn3-88579-378-4
dc.identifier.issn1617-5468
dc.identifier.urihttp://dl.gi.de/handle/20.500.12116/29058
dc.description.abstractFür die Organisation eines Supply Chain Managements, das die Produzenten mit einbezieht, bieten sich Precision Farming Technologien, insbes. zur automatischen Prozessdatenerfassung, an. Die informationsseitige Abbildung von Aggregationen sowie Disaggregationen von Getreidepartien entsprechend der unterschiedlichen logistischen Einheiten ist mit einer hohen Komplexität verbunden. Für den Erfolg einer solchen Lösung wird entscheidend sein, inwiefern sich die Informationen, die die Beteiligten durch eine derartige Kette erhalten, für sie auszahlen.de
dc.language.isode
dc.publisherGesellschaft für Informatik e.V.
dc.relation.ispartofIntegration und Datensicherheit – Anforderungen, Konflikte und Perspektiven, Referate der 25. GIL Jahrestagung
dc.relation.ispartofseriesLecture Notes in Informatics (LNI) - Proceedings, Volume P-49
dc.titleAnwendung von Precision Farming Technologien für ein integriertes und automatisiertes Supply Chain Management bei Getreidede
dc.typeText/Conference Paper
dc.pubPlaceBonn
mci.reference.pages37-40
mci.conference.sessiontitleRegular Research Papers
mci.conference.locationBonn
mci.conference.date8.-10. September 2004


Files in this item

Thumbnail

Show simple item record