Show simple item record

dc.contributor.authorNochta, Zoltán
dc.contributor.authorAbeck, Sebastian
dc.contributor.editorSchubert, Sigrid E.
dc.contributor.editorReusch, Bernd
dc.contributor.editorJesse, Norbert
dc.date.accessioned2019-11-28T09:32:01Z
dc.date.available2019-11-28T09:32:01Z
dc.date.issued2002
dc.identifier.isbn3-88579-348-2
dc.identifier.issn1617-5468
dc.identifier.urihttp://dl.gi.de/handle/20.500.12116/30384
dc.description.abstractDer Beitrag stellt PAMINA (Privilege Administration and Management INfrAstructure) vor, ein System für die zertifikatsbasierte Autorisierung und Zugriffskontrolle. PAMINA verwaltet die Zertifikate mit Improved Certification Verification Trees (I-CVT). I-CVTs beruhen auf den in [GGM00] vorgeschlagenen CVTs, sie bieten aber bessere Performanz und die Möglichkeit, Verifizierern die Vollständigkeit der von einer nicht vertrauenswürdigen Datenbank erhaltenen Rechte zu beweisen. Das System ermöglicht Benutzern, ihre Privilegien an Andere zu delegieren, wobei Verifizierern die ansonsten aufwändige Prüfung von Delegierungsketten erspart bleibt.de
dc.language.isode
dc.publisherGesellschaft für Informatik e.V.
dc.relation.ispartofInformatik bewegt: Informatik 2002 - 32. Jahrestagung der Gesellschaft für Informatik e.v. (GI)
dc.relation.ispartofseriesLecture Notes in Informatics (LNI) - Proceedings, Volume P-19
dc.titleSichere und effiziente Zugriffskontrolle mit PAMINAde
dc.typeText/Conference Paper
dc.pubPlaceBonn
mci.reference.pages445-448
mci.conference.sessiontitleRegular Research Papers
mci.conference.locationDortmund
mci.conference.date30. September - 3. Oktober 2002


Files in this item

Thumbnail

Show simple item record