Show simple item record

dc.contributor.authorTaeger, Jürgen
dc.contributor.editorSchubert, Sigrid E.
dc.contributor.editorReusch, Bernd
dc.contributor.editorJesse, Norbert
dc.date.accessioned2019-11-28T09:32:08Z
dc.date.available2019-11-28T09:32:08Z
dc.date.issued2002
dc.identifier.isbn3-88579-348-2
dc.identifier.issn1617-5468
dc.identifier.urihttp://dl.gi.de/handle/20.500.12116/30400
dc.description.abstractModerne, das Internet nutzende Marketingkonzepte wie das One-to- One-Marketing erfordern detaillierte Informationen über Kundenverhalten und -bedürfnisse, um Kunden individuell ansprechen zu können. In der Praxis erweisen sich hierfür eingesetzten CRM-Systeme und Data Warehouses häufig als datenschutzrechtlich bedenklich. Verstöße gegen Datenschutzrecht verletzt nicht nur die Rechte der Betroffenen, sondern gefährden dadurch die Akzeptanz des E-Commerce überhaupt.de
dc.language.isode
dc.publisherGesellschaft für Informatik e.V.
dc.relation.ispartofInformatik bewegt: Informatik 2002 - 32. Jahrestagung der Gesellschaft für Informatik e.v. (GI)
dc.relation.ispartofseriesLecture Notes in Informatics (LNI) - Proceedings, Volume P-19
dc.titleCRM und Datenschutz – stirbt der Datenschutz im Data Warehouse?de
dc.typeText/Conference Paper
dc.pubPlaceBonn
mci.reference.pages537-545
mci.conference.sessiontitleRegular Research Papers
mci.conference.locationDortmund
mci.conference.date30. September - 3. Oktober 2002


Files in this item

Thumbnail

Show simple item record