Show simple item record

dc.contributor.authorPaul, Hansjürgen
dc.contributor.editorSchubert, Sigrid E.
dc.contributor.editorReusch, Bernd
dc.contributor.editorJesse, Norbert
dc.date.accessioned2019-11-28T09:32:08Z
dc.date.available2019-11-28T09:32:08Z
dc.date.issued2002
dc.identifier.isbn3-88579-348-2
dc.identifier.issn1617-5468
dc.identifier.urihttp://dl.gi.de/handle/20.500.12116/30401
dc.description.abstractDie Nutzung von Mobilfunktechnologie ist nahezu zwangsläufig mit der Generierung und Nutzung privater Daten gekoppelt. Dies gilt insbesondere für zukünftige komplexe Anwendungsszenarien, die über das bloße Telefonieren hinausgehen. Wie diese Szenarien aussehen und welche Rolle dabei private Daten spielen, ist Gegenstand dieses Beitrags. Dabei wird deutlich, dass isolierte Lösungen für den Umgang mit privaten Datenbeständen nicht greifen können – vielmehr sind wohl durchdachte, anwendungsübergreifende und dabei gleichzeitig nutzerorientierte Konzepte gefragt, die erst in zweiter oder dritter Linie die Basis für ein zukünftiges Geschäftsmodell darstellen. Dementsprechend präsentiert dieser Beitrag keine fertigen Konzepte für private Daten; er will vielmehr den stark wachsenden Bedarf an solchen Konzepten anhand von Szenarien zukünftiger Mobilkommunikationstechnologie verdeutlichen und entsprechende Diskussionen anregen.de
dc.language.isode
dc.publisherGesellschaft für Informatik e.V.
dc.relation.ispartofInformatik bewegt: Informatik 2002 - 32. Jahrestagung der Gesellschaft für Informatik e.v. (GI)
dc.relation.ispartofseriesLecture Notes in Informatics (LNI) - Proceedings, Volume P-19
dc.titleMinimal Mobile Office – Private Daten in einer mobilen Weltde
dc.typeText/Conference Paper
dc.pubPlaceBonn
mci.reference.pages546-550
mci.conference.sessiontitleRegular Research Papers
mci.conference.locationDortmund
mci.conference.date30. September - 3. Oktober 2002


Files in this item

Thumbnail

Show simple item record