Show simple item record

dc.contributor.authorMakowitz, Detlef
dc.contributor.authorWünsch, Wolfgang
dc.contributor.editorKnop, Jan von
dc.contributor.editorHaverkamp, Wilhelm
dc.date.accessioned2019-12-13T09:06:06Z
dc.date.available2019-12-13T09:06:06Z
dc.date.issued2001
dc.identifier.isbn978-3-88579-336-9
dc.identifier.issn1617-5468
dc.identifier.urihttp://dl.gi.de/handle/20.500.12116/30686
dc.description.abstractVideokonferenzen entwickeln sich immer mehr zu einem Werkzeug für die breite Palette der Tele-Anwendungen. Mit der Inbetriebnahme des G-WiN wurden die technischen Voraussetzungen für die Nutzung innovativer Anwendungen wie Audio- und Videoübertragungen in akzeptabler Qualität wesentlich verbessert. Eines der Hauptziele des DFN-Projektes "Beratungszentrums für Videokonferenzdienste (BZVD)" ist es, den Videokonferenzdienst als Regeldienst im G-WiN bereitzustellen. Nach einen kurzen Überblick über Aufgaben des Projektes werden Einsatzszenarien für Videokonferenzen und die hierfür erforderlichen Voraussetzungen erläutert und Ergebnisse verschiedener Tests von VC-Systemen vorgestellt.de
dc.language.isode
dc.publisherGesellschaft für Informatik e. V.
dc.relation.ispartofInnovative Anwendungen in Kommunikationsnetzen, 15. DFN-Arbeitstagung über Kommunikationsnetze
dc.relation.ispartofseriesLecture Notes in Informatics (LNI) - Proceedings, Volume P-9
dc.titleVideokonferenzen im G-WiN – Voraussetzungen und Einsatzszenariende
dc.typeText/Conference Paper
dc.pubPlaceBonn
mci.reference.pages115-123
mci.conference.sessiontitleRegular Research Papers
mci.conference.locationDüsseldorf
mci.conference.date6.-8. Juni 2001


Files in this item

Thumbnail

Show simple item record