Show simple item record

dc.contributor.authorMucha, Henrik
dc.contributor.editorBurghardt, Manuel
dc.contributor.editorWimmer, Raphael
dc.contributor.editorWolff, Christian
dc.contributor.editorWomser-Hacker, Christa
dc.date.accessioned2017-08-09T20:56:47Z
dc.date.available2017-08-09T20:56:47Z
dc.date.issued2017
dc.identifier.urihttps://dl.gi.de/handle/20.500.12116/3218
dc.description.abstractIm ersten Teil dieses Beitrages wird eine Usability-Methodensammlung (Framework) beschrieben. Dieses dient als Werkzeug, um Methodenwissen (Kompetenz zur Planung, Durchführung und Dokumentation von Usability-Methoden) anderen Akteuren im Entwicklungsprozess zugänglich zu machen. Im zweiten Teil wird anhand eines Fallbeispiels beschrieben, wie sich ein auf diesem Framework basierendes Transferprojekt in der Praxis darstellt und welche Implikationen sich aus der Zusammenarbeit von Forschungseinrichtungen und produktionsnahen KMU ergeben. Abschließend fasst der letzte Abschnitt die Beobachtungen zusammen, vergleicht sie mit der Forschungslage und formuliert davon ausgehend Herausforderungen und Chancen.de
dc.language.isode
dc.publisherGesellschaft für Informatik e.V.
dc.relation.ispartofMensch und Computer 2017 - Workshopband
dc.relation.ispartofseriesMensch und Computer
dc.subjectUsability Engineering
dc.subjectKMU
dc.subjectMethoden
dc.subjectFrameworks
dc.titleMethodentransfer von Forschungseinrichtungen in produktionsnahe KMUde
dc.typeText/Conference Paper
dc.pubPlaceRegensburg
mci.document.qualitydigidoc
mci.conference.sessiontitleMCI-WS13: Workshop Software und Usability Engineering und User Experience in kleinen und mittleren Unternehmen
mci.conference.locationRegensburg
mci.conference.date10.-13. September 2017
dc.identifier.doi10.18420/muc2017-ws13-0293


Files in this item

Thumbnail

Show simple item record