Show simple item record

dc.contributor.authorSchrepp, Martin
dc.contributor.authorHinderks, Andreas
dc.contributor.authorThomaschewski, Jörg
dc.contributor.editorBurghardt, Manuel
dc.contributor.editorWimmer, Raphael
dc.contributor.editorWolff, Christian
dc.contributor.editorWomser-Hacker, Christa
dc.date.accessioned2017-08-09T21:05:12Z
dc.date.available2017-08-09T21:05:12Z
dc.date.issued2017
dc.identifier.urihttps://dl.gi.de/handle/20.500.12116/3292
dc.description.abstractDer User Experience Questionnaire (UEQ) ist ein weit verbreiteter Fragebogen zur Messung der subjektiv wahrgenommenen User Experience. Der Fragebogen ist mit 3-5 Minuten Zeitbedarf schon recht effizient, aber für einige spezielle Anwendungsszenarien noch zu aufwändig. Wir beschreiben in diesem Beitrag die Erstellung einer Kurzversion des UEQ mit nur 8 Items. Es werden erste Evaluationsergebnisse für diese Kurzversion vorgestellt.de
dc.language.isode
dc.publisherGesellschaft für Informatik e.V.
dc.relation.ispartofMensch und Computer 2017 - Tagungsband
dc.relation.ispartofseriesMensch und Computer
dc.subjectUEQ
dc.subjectUser Experience
dc.subjectFragebogen
dc.titleKonstruktion einer Kurzversion des User Experience Questionnairede
dc.typeText/Conference Poster
dc.pubPlaceRegensburg
mci.document.qualitydigidoc
mci.reference.pages355-360
mci.conference.sessiontitleKurzbeiträge
mci.conference.locationRegensburg
mci.conference.date10.-13. September 2017
dc.identifier.doi10.18420/muc2017-mci-0006


Files in this item

Thumbnail

Show simple item record