Show simple item record

dc.contributor.authorMetzger, Stefan
dc.date2021-08-01
dc.date.accessioned2021-09-20T13:04:33Z
dc.date.available2021-09-20T13:04:33Z
dc.date.issued2021
dc.identifier.issn1432-122X
dc.identifier.urihttp://dx.doi.org/10.1007/s00287-021-01387-3
dc.identifier.urihttp://dl.gi.de/handle/20.500.12116/37402
dc.description.abstractSeit Jahrzehnten bewährte und bestehende Strukturen der Verwaltung werden mit neuen Formen der Zusammenarbeit auf die Probe gestellt. Mitwirkung, Teilhabe und Partizipation sind konkrete Bedürfnisse geworden, dies es zu adressieren gilt. Dialog und nicht nur Information wird erwartet, der Austausch zwischen den Einwohnern, den Nachbarn, aber auch den Behörden wird gewünscht. Dabei ist es naheliegend, dass eine Plattform für alle nicht nur notwendig ist, sondern auch neue Rollen und Herausforderungen mit sich bringt. Um sich nicht dem betriebswirtschaftlichen Fokus namhafter Anbieter auszuliefern, wird sich die Verwaltung in neues Terrain begeben müssen. Um die Vielfalt und Dynamik der Gemeinschaft abbilden zu können, bedarf es eines Ökosystem-Ansatzes mit maßvoller Regulation und auf Basis von Open Source. Dialog Luzern ist konkret aus einem Pilotprojekt auf Basis des decidim-Frameworks entstanden und konfrontiert die Verwaltung der Stadt Luzern sowie die verschiedenen lokalen Akteure laufend mit neuen Fragestellungen, wie ein Ökosystem orchestriert und sinnvoll reguliert werden kann.de
dc.publisherSpringer
dc.relation.ispartofInformatik Spektrum: Vol. 44, No. 4
dc.relation.ispartofseriesInformatik Spektrum
dc.titleLife Engineering: „Dialog Luzern“de
dc.typeText/Journal Article
mci.reference.pages292-296
dc.identifier.doi10.1007/s00287-021-01387-3


Files in this item

FilesSizeFormatView

There are no files associated with this item.

Show simple item record