Show simple item record

dc.contributor.authorRawolle, Joachim
dc.contributor.editorWagner, Dorothea
dc.date.accessioned2017-09-22T20:41:41Z
dc.date.available2017-09-22T20:41:41Z
dc.date.issued2003
dc.identifier.isbn978-3-88579-407-1
dc.identifier.issn1617-5468
dc.identifier.urihttp://dl.gi.de/handle/20.500.12116/4452
dc.description.abstractDie Medienindustrie befindet sich derzeit in einer technisch induzierten Umbruchphase. Neben die klassischen Medien wie etwa Print und Rundfunk treten die neuen, auf digitalen Technologien beruhenden Medien wie etwa das Internet und das digitale Fernsehen. Die durch gehende Digitalisierung bei der Erzeugung, Bündelung und Distribution von Inhalten ermöglicht dabei vielfältige Ansatzpunkte zur Integration verschiedener, vormals getrennter Medienprodukte und -dienste. Vor diesem Hintergrund untersucht der Beitrag die produktpolitische Ausgestaltung und die technisch-organisatorische Umsetzung integrierter Medienprodukte. Dabei werden insbesondere innovative Konzepte und Technologien wie Content-Management-Systeme und die eXtensible Markup Language (XML) berücksichtigt. Außerdem geht der Beitrag ökonomisch orientierten Fragestellungen nach, z.B. der nach den Auswirkungen auf die Kostenstrukturen in der Herstellung, und zeigt strategische Implikationen auf.de
dc.language.isode
dc.publisherGesellschaft für Informatik
dc.relation.ispartofAusgezeichnete Informatikdissertationen 2002
dc.relation.ispartofseriesLecture Notes in Informatics (LNI) - Dissertations, Volume D-3
dc.titleXML als Basistechnologie für das Content Management integrierter Medienproduktede
dc.pubPlaceBonn
mci.reference.pages99-110


Files in this item

Thumbnail

Show simple item record