Show simple item record

dc.contributor.authorRieger, Sebastian
dc.contributor.editorMüller, Paul
dc.contributor.editorNeumair, Bernhard
dc.contributor.editorRaiser, Helmut
dc.contributor.editorDreo Rodosek, Gabi
dc.date.accessioned2017-06-20T11:04:53Z
dc.date.available2017-06-20T11:04:53Z
dc.date.issued2017
dc.identifier.isbn978-3-88579-665-7
dc.identifier.issn1617-5468
dc.description.abstractLehrveranstaltungen und Forschungsprojekte, in denen Experimente im Netzwerkbe­reich durchgeführt werden, verwenden häufig virtuelle Netzwerkumgebungen. Diese können je nach erforderlicher Praxisnähe unterschiedliche Software-Lösungen bzw. Experimentierumgebungen verwenden. Eine hohe Praxisnähe in Bezug auf die Funktionalität des virtuellen Netzes bietet die Emulation von Netzen. Allerdings erfordert sie aufgrund der Nachbildung realer Netzfunktionen und -komponenten z.B. im Vergleich zu Simulationen weitaus mehr Ressourcen, was die Skalierbarkeit zugunsten der Praxisnähe erschwert. Das Paper beschreibt die im Umfeld des Netzwerk-Labors (NetLab) an der Hochschule Fulda eingesetzten Lösungen für emulierte virtuelle Netz-Testbeds und zeigt Möglichkeiten für die Bewertung von deren Leistungsfähigkeit und Skalierbarkeit auf.
dc.language.isode
dc.publisherGesellschaft für Informatik e.V.
dc.relation.ispartof10. DFN-Forum Kommunikationstechnologien
dc.relation.ispartofseriesLecture Notes in Informatics (LNI) - Proceedings, Volume P-271
dc.subjectNetz-Virtualisierung
dc.subjectSimulation
dc.subjectEmulation
dc.subjectOpenStack
dc.subjectVIRL
dc.titleSkalierbare virtuelle Netz-Testbedsfür Lehr- und Forschungsumgebungen am VIRL
dc.typeText/Conference Paper
dc.pubPlaceBonn
mci.reference.pages125-134
mci.conference.sessiontitleeInfrastrukturen für Forschung, Lehre und Forschungsdatenmanagement
mci.conference.locationBerlin
mci.conference.date30.-31. Mai 2017


Files in this item

Thumbnail

Show simple item record