Show simple item record

dc.contributor.authorZiebarth, Sabrina
dc.contributor.authorMalzahn, Nils
dc.contributor.authorHoppe, Ulrich
dc.contributor.editorKerres, Michael
dc.contributor.editorOjstersek, Nadine
dc.contributor.editorSchroeder, Ulrik
dc.contributor.editorHoppe, Ulrich
dc.date.accessioned2017-09-29T21:20:02Z
dc.date.available2017-09-29T21:20:02Z
dc.date.issued2010
dc.identifier.isbn978-3-88579-263-5
dc.identifier.issn1617-5468
dc.identifier.urihttp://dl.gi.de/handle/20.500.12116/4724
dc.description.abstractDie digitale Wirtschaft hat aufgrund der rasanten Produktund damit verbundenen Technologie-Innovationen Probleme qualifiziertes Personal zu finden. Ein Teil des Problems besteht in der fehlenden Standardisierung von Berufsprofilen, die mit den genannten Innovationen einhergehen. Das bedeutet, dass es bei der Rekrutierung von Personen und der Personaleinsatzplanung Schwierigkeiten gibt, die aus der Vielzahl unterschiedlicher Benennungen für im Prinzip gleichartige Tätigkeitsprofile resultieren. Das vorliegende Papier zeigt Methoden auf, welche einerseits die Orientierung bei der beruflichen Weiterentwicklung unterstützen und andererseits die Verstetigung von Berufsprofilen in sich dynamisch entwickelnden Branchen beschleunigen sollen.de
dc.language.isode
dc.publisherGesellschaft für Informatik e.V.
dc.relation.ispartofDeLFI 2010 - 8. Tagung der Fachgruppe E-Learning der Gesellschaft für Informatik e.V.
dc.relation.ispartofseriesLecture Notes in Informatics (LNI) - Proceedings, Volume P-169
dc.titleWas kann ich eigentlich ... (werden)? Detektion und Vergleich von Kompetenz-Profilen in der Digitalen Wirtschaftde
dc.typeText/Conference Paper
dc.pubPlaceBonn
mci.reference.pages191-202
mci.conference.locationDuisburg
mci.conference.date12.-15. September 2010


Files in this item

Thumbnail

Show simple item record