Show simple item record

dc.contributor.authorFilipczyk, Martin
dc.contributor.authorStriewe, Michael
dc.contributor.authorGoedicke, Michael
dc.contributor.editorBreiter, Andreas
dc.contributor.editorRensing, Christoph
dc.date.accessioned2017-09-29T21:21:43Z
dc.date.available2017-09-29T21:21:43Z
dc.date.issued2013
dc.identifier.isbn978-3-88579-612-1
dc.identifier.issn1617-5468
dc.identifier.urihttp://dl.gi.de/handle/20.500.12116/4803
dc.description.abstractDie manuelle Bewertung von offenen Aufgaben, insbesondere Freitextaufgaben, ist für Lehrende zeitaufwändig und unterliegt Schwankungen durch subjektive Einschätzungen. Besonders im Hinblick auf aktuelle Entwicklungen wie Massive Open Online Courses (MOOC), bei denen sich zehntausende Studierende für Online- Vorlesungen einschreiben, ist formatives Assessment ohne Automatisierung der Be- wertung unmöglich. Der vorgestellte Ansatz kombiniert verschiedene Verfahren zur automatischen Bewertung von Freitextantworten und integriert diese in das Prüfungssystem JACK. Die Lösung bietet dem Lehrenden die Möglichkeit, auch ohne große Mengen von Trainingsdaten Antworten automatisiert bewerten zu lassen und konnte sich in einer ersten, auf echten Klausurdaten basierenden Evaluation bewähren.de
dc.language.isode
dc.publisherGesellschaft für Informatik e.V.
dc.relation.ispartofDeLFI 2013: Die 11 e-Learning Fachtagung Informatik
dc.relation.ispartofseriesLecture Notes in Informatics (LNI) - Proceedings, Volume P-218
dc.titleBewertung von kurzen Freitextantworten in automatischen Prüfungssystemende
dc.typeText/Conference Paper
dc.pubPlaceBonn
mci.reference.pages227-232
mci.conference.sessiontitleKurzbeiträge Forschung
mci.conference.locationBremen
mci.conference.date8.-11. September 2013


Files in this item

Thumbnail

Show simple item record