Show simple item record

dc.contributor.authorWinter, Dominiquede_DE
dc.contributor.authorBittenbinder, Svende_DE
dc.contributor.authorHinderks, Andreasde_DE
dc.contributor.authorThomaschewski, Jörgde_DE
dc.contributor.editorHess, Steffende_DE
dc.contributor.editorFischer, Holgerde_DE
dc.date.accessioned2017-11-18T00:36:43Z
dc.date.available2017-11-18T00:36:43Z
dc.date.issued2017
dc.identifier.urihttp://dl.gi.de/handle/20.500.12116/5786
dc.description.abstractUm die User Experience einzelner Produkte zu verbessern stehen bereits einige Methoden zur Verfügung. Möchten wir aber alle Produkte verbessern, müssen wir unseren Blick auf die herstellende Organisation richten. Dabei stellt sich die Frage, wie wir die UX-Kompetenz einer ganzen Organisation verbessern können. Gemeinsam mit den Teilnehmern suchen wir Antworten auf diese Frage. Wir erarbeiten die häufigsten Problemstellen und finden Ansatzpunkte zur Verbesserung. Dabei fokussieren wir uns auf zwei entscheidene Bereiche zur Kompetenzentwicklung: Erzeugen neuer Kompetenz und Verbesserung der Anwendbarkeit der bestehenden Kompetenz.de
dc.language.isodede_DE
dc.publisherGesellschaft für Informatik e.V.de_DE
dc.relation.ispartofMensch und Computer 2017 - Usability Professionalsde_DE
dc.relation.ispartofseriesMensch und Computerde_DE
dc.subjectUser Experiencede_DE
dc.subjectOrganisationde_DE
dc.subjectProduktentwicklungde_DE
dc.subjectUX Kompetenzde_DE
dc.titleUX-Kompetenz von Organisationen – Wie kann die UX-Kompetenz einer Organisation gesteigert werden?de
dc.typeText/Conference Paperde_DE
dc.pubPlaceRegensburgde_DE
mci.document.qualitydigidocde_DE
mci.conference.sessiontitleUP: Workshop/Panel-Discussion (90 min.)de_DE
dc.identifier.doi10.18420/muc2017-up-0003de_DE


Files in this item

Thumbnail

Show simple item record