Show simple item record

dc.contributor.authorTretter, Stefande_DE
dc.contributor.authorDiefenbach, Sarahde_DE
dc.contributor.authorUllrich, Danielde_DE
dc.contributor.authorGerber, Ninade_DE
dc.contributor.editorHess, Steffende_DE
dc.contributor.editorFischer, Holgerde_DE
dc.date.accessioned2017-11-18T00:36:49Z
dc.date.available2017-11-18T00:36:49Z
dc.date.issued2017
dc.identifier.urihttp://dl.gi.de/handle/20.500.12116/5808
dc.description.abstractMit dem diesjährigen Branchenreport UX/Usability dokumentiert die German UPA (Berufsverband der deutschen Usability und User Experience Professionals, www.germanupa.de) die Situation von Usability und User Experience Professionals in Deutschland. 2017 haben sich 420 Personen an der Befragung beteiligt und liefern damit eine umfangreiche Informationsbasis zu u.a. Ausbildungs- und Karrierewegen, Arbeitsfeldern und Aufgabenbereichen, Verdienstmöglichkeiten, unternehmerischen Aspekten, sowie aktuellen Trends und Potentialen. Zusätzliche Vergleiche mit vorherigen Jahren geben Aufschluss über Entwicklungen der Branche (z.B. Gehälter, Ausbildungswege, Tätigkeitsbereiche) im zeitlichen Verlauf.de
dc.language.isodede_DE
dc.publisherGesellschaft für Informatik e.V.de_DE
dc.relation.ispartofMensch und Computer 2017 - Usability Professionalsde_DE
dc.relation.ispartofseriesMensch und Computerde_DE
dc.subjectBranchenreportde_DE
dc.subjectUXde_DE
dc.subjectUsabilityde_DE
dc.subjectGermanUPAde_DE
dc.titleBranchenreport UX/Usability 2017de
dc.typeText/Conference Paperde_DE
dc.pubPlaceRegensburgde_DE
mci.document.qualitydigidocde_DE
mci.conference.sessiontitleUP: Full Presentation (30 min.)de_DE
dc.identifier.doi10.18420/muc2017-up-0207de_DE


Files in this item

Thumbnail

Show simple item record