Show simple item record

dc.contributor.authorWeber, Markusde_DE
dc.contributor.editorHassenzahl, Marcde_DE
dc.contributor.editorPeissner, Matthiasde_DE
dc.date.accessioned2017-11-18T00:39:51Z
dc.date.available2017-11-18T00:39:51Z
dc.date.issued2004
dc.identifier.urihttp://dl.gi.de/handle/20.500.12116/5913
dc.description.abstractSo genannte »Highlight Videos«, in denen Episoden aus einem empirischen Usability Test zusammengestellt werden, spielen häufig eine bedeutsame Rolle im Kommunikationsprozess zwischen Usability Engineer und Auftraggeber auch, weil es für die Empfänger weniger anstrengend ist, ein Video zu sehen als einen Usability Report zu lesen. Damit ein Highlight Video die gewünschten Effekte erzielt, sind bei Erstellung und Präsentation bestimmte Faktoren zu beachten, die sich in bedeutsamer Weise auf die Rezeption auswirken. Das entsprechende Wissen hilft dem Usability Engineer, seine Arbeit effizienter zu gestalten und auf wirkungsvolle Weise Maßnahmen zur Usability Optimierung zu bewirken.de_DE
dc.publisherFraunhofer Verlagde_DE
dc.relation.ispartofTagungsband UP04de_DE
dc.relation.ispartofseriesUsability Professionalsde_DE
dc.subjectHighlight Videode_DE
dc.subjectUsability Testde_DE
dc.subjectUsability Deliverablede_DE
dc.titleLiegt das Ergebnis eines Usability Tests im Auge des Betrachters?de_DE
dc.typeotherde_DE
dc.pubPlaceStuttgartde_DE
mci.document.qualitydigidocde_DE
mci.reference.pages138-141de_DE
mci.conference.sessiontitleBest-practice im UsabilityTestde_DE


Files in this item

Thumbnail

Show simple item record