Show simple item record

dc.contributor.authorForbrig, Peterde_DE
dc.contributor.authorGellner, Michaelde_DE
dc.contributor.editorHassenzahl, Marcde_DE
dc.contributor.editorPeissner, Matthiasde_DE
dc.date.accessioned2017-11-18T00:39:55Z
dc.date.available2017-11-18T00:39:55Z
dc.date.issued2004
dc.identifier.urihttp://dl.gi.de/handle/20.500.12116/5929
dc.description.abstractInteraktive Anwendungen müssen heutzutage häufig auf einer Vielzahl unterschiedlicher Geräte bereitgestellt werden. Das Design der Benutzungsschnittstellen soll einerseits möglichst einheitlich und andererseits den Möglichkeiten der jeweiligen Plattform (Desktop, Organizer, Handy) aber auch optimal angepasst sein. Ansätze zur modellbasierten Softwareentwicklung werden im Papier vorgestellt, die die Basis für eine Diskussion über den Prozess des Designs bilden. Wie ist die aktuelle Arbeitsweise eines Designers? Auf welchem Abstraktionsniveau erfolgt das Design? Was sind die Visionen der zukünftigen Arbeit? Wie sind diese Visionen mit einem modellbasierten Ansatz vereinbar?de_DE
dc.publisherFraunhofer Verlagde_DE
dc.relation.ispartofTagungsband UP04de_DE
dc.relation.ispartofseriesUsability Professionalsde_DE
dc.subjectUser Interface Designde_DE
dc.subjectPlattform übergreifendes Design.de_DE
dc.titleAm Scheideweg? Plattformenabhängiges Design von Benutzungsschnittstellende_DE
dc.typeotherde_DE
dc.pubPlaceStuttgartde_DE
mci.document.qualitydigidocde_DE
mci.reference.pages76-80de_DE
mci.conference.sessiontitleAm Scheideweg? Plattformenabhängiges Design von Benutzungsschnittstellende_DE


Files in this item

Thumbnail

Show simple item record