Show simple item record

dc.contributor.authorMohs, Carstende_DE
dc.contributor.authorHurtienne, Jörnde_DE
dc.contributor.authorIsrael, Johann Habakukde_DE
dc.contributor.authorNaumann, Anja B.de_DE
dc.contributor.authorKindsmüller, Martin Christofde_DE
dc.contributor.authorMeyer, Herbert A.de_DE
dc.contributor.authorPohlmeyer, Annade_DE
dc.contributor.editorBosenick, Timde_DE
dc.contributor.editorHassenzahl, Marcde_DE
dc.contributor.editorPeissner, Matthiasde_DE
dc.contributor.editorMüller-Prove, Matthiasde_DE
dc.date.accessioned2017-11-18T00:42:06Z
dc.date.available2017-11-18T00:42:06Z
dc.date.issued2006
dc.identifier.urihttp://dl.gi.de/handle/20.500.12116/5992
dc.description.abstractDie Begriffe „Intuition“, „intuitiv“ und „Intuitivität“ werden in der Alltagssprache häufig gebraucht, um bestimmte Aspekte der Benutzung technischer Systeme zu beschreiben. Im wissenschaftlichen Diskurs werden diese Begriffe dagegen oft vermieden, da für sie bisher keine etablierte Definition existiert. Der Arbeitskreis "Intuitive Use of User Interfaces" (IUUI) hat sich zum Ziel gesetzt, „Intuitivität“ im Kontext Mensch-Technik-Interaktion zu untersuchen, zu definieren sowie praktikable Gestaltungslösungen zu erarbeiten. In diesem Beitrag wird eine allgemeine Definition des Begriffs "Intuitivität" vorgestellt, die Intuitivität als Eigenschaft von MenschTechnik-Systemen versteht, sowie ein Überblick über Voraussetzungen und Einschränkungen der Begriffsverwendung gegeben.de_DE
dc.publisherFraunhofer Verlagde_DE
dc.relation.ispartofTagungsband UP06de_DE
dc.relation.ispartofseriesUsability Professionalsde_DE
dc.subjectIntuitivität Mensch-Technik-Interaktion User-Interface-Gestaltungde_DE
dc.titleIUUI – Intuitive Use of User Interfacesde_DE
dc.typeotherde_DE
dc.pubPlaceStuttgartde_DE
mci.document.qualitydigidocde_DE
mci.reference.pages130-133de_DE
mci.conference.sessiontitleUser Experience I – Intuitionde_DE


Files in this item

Thumbnail

Show simple item record