Show simple item record

dc.contributor.authorUllmann, Christinede_DE
dc.contributor.authorBrau, Henningde_DE
dc.contributor.editorBosenick, Timde_DE
dc.contributor.editorHassenzahl, Marcde_DE
dc.contributor.editorPeissner, Matthiasde_DE
dc.contributor.editorMüller-Prove, Matthiasde_DE
dc.date.accessioned2017-11-18T00:42:09Z
dc.date.available2017-11-18T00:42:09Z
dc.date.issued2006
dc.identifier.urihttp://dl.gi.de/handle/20.500.12116/6004
dc.description.abstractDie Beteiligung (Partizipation) von Nutzern im Entwicklungs- und Gestaltungsprozess von interaktiven Systemen ist eine Forderung, die auch in der DIN EN ISO 13407 verankert ist. Doch wie kann sie zielführend im Usability Engineering Prozess umgesetzt werden? Auf dem GC-UPA Track 2006 widmet sich eine eigene Praxissession diesem Thema. Dieses Paper gibt ergänzend einen kurzen Einblick über Nutzen, Gestaltung und Methoden der Nutzerpartizipation.de_DE
dc.publisherFraunhofer Verlagde_DE
dc.relation.ispartofTagungsband UP06de_DE
dc.relation.ispartofseriesUsability Professionalsde_DE
dc.subjectPartizipationde_DE
dc.subjectEntwicklungsprozessde_DE
dc.subjectAnforderungsanalysede_DE
dc.titleParticipate me! – Praxissession zur Nutzerbeteiligungde_DE
dc.typeotherde_DE
dc.pubPlaceStuttgartde_DE
mci.document.qualitydigidocde_DE
mci.reference.pages178-181de_DE
mci.conference.sessiontitleProzessede_DE


Files in this item

Thumbnail

Show simple item record