Zur Kurzanzeige

dc.contributor.authorZiebarth, Sabrina
dc.contributor.authorMalzahn, Nils
dc.contributor.authorHoppe, H. Ulrich
dc.date.accessioned2017-11-20T08:44:24Z
dc.date.available2017-11-20T08:44:24Z
dc.date.issued2013-10
dc.identifier.issn1618-162X
dc.identifier.urihttp://dl.gi.de/handle/20.500.12116/6203
dc.description.abstractDieser Artikel fasst verschiedene Entwicklungen und Ergebnisse zum Einsatz von virtuellen Lernumgebungen in dialogzentrierten Szenarien mit definierten Rollenmustern zusammen. Hierbei wird ein Dialogpartner als Chatbot realisiert. Die Vorteile derart virtualisierter Rollenspiele liegen insbesondere bei der Nachbereitung und Reflexionsunterstützung durch strukturierte elektronische Aufzeichnungen unter Nutzung verschiedener Medien. Die vorliegenden Ergebnisse zeigen allerdings, dass die zu erwartenden Mehrwerte durch eine 3D-Umgebung eher gering sind.de_DE
dc.language.isodede_DE
dc.publisherOldenbourg Wissenschaftsverlag GmbHde
dc.relation.ispartofi-com: Vol. 12, No. 2
dc.subjectVirtuelle Lernumgebungende_DE
dc.subjectRollenspielede_DE
dc.subjectSerious Gamesde_DE
dc.titleVirtuelle Lernumgebungen für Rollenspiele / Virtual Learning Environments for Role Playde_DE
dc.typetalkde_DE
mci.document.qualitydigidocde_DE
mci.reference.pages39–47de_DE
gi.identifier.doi10.1515/icom.2013.0015


Dateien zu dieser Ressource

DateienGrößeFormatAnzeige

Zu diesem Dokument gibt es keine Dateien.

Zur Kurzanzeige