Zur Kurzanzeige

dc.contributor.authorHeinecke, Andreas M.
dc.contributor.authorBumann, Sigrid
dc.contributor.authorKerstan, Thomas
dc.contributor.editorBöcker, Heinz-Dieterde_DE
dc.date.accessioned2017-11-22T13:34:33Z
dc.date.available2017-11-22T13:34:33Z
dc.date.issued1995
dc.identifier.isbn3-519-02686-4en_US
dc.identifier.urihttp://dl.gi.de/handle/20.500.12116/6506
dc.description.abstractDer Einsatz von Kiosksystemen im Museum steht aufgrund der damit verbundenen Kosten unter einem Rechtfertigungsdruck, der eine Evaluation der eingesetzten Systeme erforderlich macht. Diese Evaluation darf ebenfalls aus Kostengründen nicht zu aufwendig sein, soll aber Aufschluß über die Benutzung der Systeme durch die Besucher1 geben. Benutzungsprotokolle (Logfiles) sind, gegebenenfalls in Kombination mit Befragungen, eine Evaluationsmethode, die mit vertretbarem Aufwand wichtige Daten zur Nutzung des Systems liefern kann. Im Deutschen Salzmuseum wird diese Methode zur Evaluation zweier Anwendungen im Rahmen eines Modellversuchs eingesetzt.de_DE
dc.language.isodede_DE
dc.publisherB.G.Teubnerde_DE
dc.relation.ispartofSoftware-Ergonomie '95: Mensch-Computer-Interaktion. Anwendungsbereiche lernen voneinanderde_DE
dc.titleSoftware-ergonomische Evaluation von Kiosksystemen im Museumde_DE
dc.typetalkde_DE
dc.pubPlaceStuttgartde_DE
mci.document.qualityscanocrde_DE
mci.reference.pages163-177de_DE


Dateien zu dieser Ressource

Thumbnail

Zur Kurzanzeige