Zur Kurzanzeige

dc.contributor.authorMalinowski, Uwe
dc.contributor.authorStolze, Markus
dc.contributor.editorBöcker, Heinz-Dieterde_DE
dc.date.accessioned2017-11-22T13:34:33Z
dc.date.available2017-11-22T13:34:33Z
dc.date.issued1995
dc.identifier.isbn3-519-02686-4en_US
dc.identifier.urihttp://dl.gi.de/handle/20.500.12116/6507
dc.description.abstractBeim Entwurf grafischer Benutzungsoberflächen muß eine überwältigende Menge von Informationen berücksichtigt werden. Traditionell stehen diese auf Papier als Entwurfsrichtlinien oder Styleguides zur Verfügung und sind damit nur mühsam zugänglich. Eine Kritikkomponente kann durch aktive Präsentation der in einer bestimmten Designsituation benötigten Informationen den Designer unterstützen. Auf der Basis von Erfahrungen aus verschiedenen Projekten werden verschiedene Möglichkeiten der Informationspräsentation diskutiert.de_DE
dc.language.isodede_DE
dc.publisherB.G.Teubnerde_DE
dc.relation.ispartofSoftware-Ergonomie '95: Mensch-Computer-Interaktion. Anwendungsbereiche lernen voneinanderde_DE
dc.titleUnterstützung des Benutzungsoberflächen-Designs durch eine Kritikkomponentede_DE
dc.typetalkde_DE
dc.pubPlaceStuttgartde_DE
mci.document.qualityscanocrde_DE
mci.reference.pages267-279de_DE


Dateien zu dieser Ressource

Thumbnail

Zur Kurzanzeige