Show simple item record

dc.contributor.authorBösze, Josef
dc.contributor.authorAschacher, Doris
dc.contributor.editorAckermann, Davidde_DE
dc.contributor.editorUlich, Eberhardde_DE
dc.date.accessioned2017-11-22T13:36:13Z
dc.date.available2017-11-22T13:36:13Z
dc.date.issued1991
dc.identifier.isbn3-519-02674-0en_US
dc.identifier.urihttp://dl.gi.de/handle/20.500.12116/6588
dc.description.abstractIm Rahmen eines Forschungsprojektes wird zur Zeit ein Informationssystem entwickelt, das alle Mitarbeiter - Sekretärinnen, Sachbearbeiter/innen und Direktionsmitglieder - einer Abteilung der Schweizerischen Bankgesellschaft in ihrer Arbeit unterstützen soll. Aufgabe der zukünftigen Systembenutzer ist es, alle Geschäftsbeziehungen, die gewisse Konzerne und ihre Tochterfirmen mit in- und ausländischen Geschäftsstellen unserer Bank unterhalten, zu koordinieren und zu kontrollieren. Sowohl die Menge der pro Kunde zu bearbeitenden Informationen wie auch deren komplexe Vernetzung stellen besondere Ansprüche an das zu entwickelnde System. Ziel des Projektes ist es, bis Ende 1992 eine erste produktiv eingesetzte Version des Konzernbetreuer Arbeits- Platzes, (KAP-92) zu entwickeln, welcher die Benutzer in den Bereichen Bürotätigkeit, Management der Gesamtgeschäftsbeziehung und operative Abwicklung von einzelnen Geschäftsfällen unterstützt. Der KAP-92 orientiert sich (als Metapher) an einem erweiterten Dokumentbegriff. Dabei wird ein Dokument nicht nur als eine statische Darstellung von Information aufgefasst. Vielmehr werden den Dokumenten zwei weitergehende Funktionalitäten zugeordnet: zum einen eine dynamische Verarbeitungsleistung, die den Zugriff auf Daten (aus Datenbanken und anderen Dokumenten) und deren Prozessierung im Dokument selber erlaubt; zum anderen ein Referenzierungsmechanismus (Links), der die sinnvolle Vernetzung der Dokumente untereinander und so das schnelle Aufsuchen von zusammenhängenden Informationen ermöglicht. Das Dokument wird zum Träger von sowohl strukturierter als auch unstrukturierter Information.de_DE
dc.language.isodede_DE
dc.publisherB.G.Teubnerde_DE
dc.relation.ispartofSoftware-Ergonomie '91: Benutzerorientierte Software-Entwicklungde_DE
dc.titlePrototyping mit "Hyper-Tools"de_DE
dc.typetalkde_DE
dc.pubPlaceStuttgartde_DE
mci.document.qualityscanocrde_DE
mci.reference.pages119-129de_DE
mci.conference.sessiontitleMethoden und Werkzeugede_DE


Files in this item

Thumbnail

Show simple item record