Show simple item record

dc.contributor.authorRashid, Asarnuschde_DE
dc.contributor.authorBehm, Astridde_DE
dc.contributor.authorMüller-Arnold, Tinade_DE
dc.contributor.authorRathgeb, Michaelde_DE
dc.contributor.editorHeinecke, Andreas M.de_DE
dc.contributor.editorPaul, Hansjürgende_DE
dc.date.accessioned2017-11-22T14:39:10Z
dc.date.available2017-11-22T14:39:10Z
dc.date.issued2006
dc.identifier.isbn3-486-58129-5
dc.identifier.urihttp://dl.gi.de/handle/20.500.12116/6832
dc.description.abstractDieses Poster beschreibt OpenProposal, ein System, das aus einem Anforderungsportal und einem Annotationswerkzeug besteht. Ziel des Systems ist es, das verteilte Requirements Engineering (RE) in der Anwendungsentwicklung zu unterstützen und darüber hinaus den Informationsfluss im Unternehmen zu verbessern. Die Evaluation des Systems wird im Rahmen einer Fallstudie bei einer großen Bank durchgeführt, deren Mitarbeitern ein Werkzeug in die Hand gegeben werden soll, mit dem sie Vorschläge eingeben, verwalten und deren Bearbeitungsstand einsehen können. Die Vision hinter dem System besteht darin, dass die am RE-Prozess beteiligten Personen rollen-spezifische Sichten auf die abgegebenen Vorschläge erhalten, die eine jeweils angepasste Darstellung der Informationen über die Anforderungen und entsprechende Funktionalitäten beinhaltet.de_DE
dc.language.isode
dc.publisherOldenbourg Verlagde_DE
dc.relation.ispartofMensch und Computer 2006: Mensch und Computer im Strukturwandelde_DE
dc.titleKollaborative Benutzerbeteiligung im Requirements Engineeringde_DE
dc.typeposterde_DE
dc.pubPlaceMünchende_DE
mci.document.qualitydigidocen_US
mci.reference.pages453-455


Files in this item

Thumbnail

Show simple item record