Show simple item record

dc.contributor.authorFinck, Matthiasde_DE
dc.contributor.authorJanneck, Michaelde_DE
dc.contributor.authorJanneck, Moniquede_DE
dc.contributor.authorObendorf, Hartmutde_DE
dc.contributor.editorStary, Christiande_DE
dc.date.accessioned2017-11-22T14:41:57Z
dc.date.available2017-11-22T14:41:57Z
dc.date.issued2005
dc.identifier.isbn3-486-57805-7
dc.identifier.urihttp://dl.gi.de/handle/20.500.12116/6986
dc.description.abstractIn diesem Beitrag stellen wir die Vernetzung von Wissensartefakten mit Hilfe formaler und natürlicher Kategorien und damit die Bildung von kooperativen Wissensnetzen zur Unterstützung des Umgangs mit implizitem Wissen vor. Zur Überprüfung dieser Überlegungen wurde die Kooperationsplattform CommSy um umfangreiche Möglichkeiten der Verknüpfung erweitert und eine prominente Darstellung der Verknüpfungen eingeführt. Eine empirische Untersuchung der Nutzungsstatistiken sowie eine Befragung der NutzerInnen zeigen, dass die angebotenen Strukturierungsmechanismen intensiv verwendet werden. Es findet zudem eine nachträgliche Strukturierung fremder Wissensartefakte statt, und die Verknüpfungsstrukturen der Wissensartefakte ändern sich während der Zusammenarbeit. Die NutzerInnen empfinden die Verknüpfungen als wertvolles Mittel sowohl zur Strukturierung als auch zum Wiederfinden von abgelegten Wissensartefakten.de_DE
dc.language.isode
dc.publisherOldenbourg Verlagde_DE
dc.relation.ispartofMensch und Computer 2005: Kunst und Wissenschaft - Grenzüberschreitung der interaktiven Artde_DE
dc.titleKooperative Wissensnetzede_DE
dc.typetalkde_DE
dc.pubPlaceMünchende_DE
mci.document.qualitydigidocen_US
mci.reference.pages133-142
mci.conference.sessiontitleKooperationde_DE


Files in this item

Thumbnail

Show simple item record