Show simple item record

dc.contributor.authorZiegler, Jürgende_DE
dc.contributor.authorEl Jerroudi, Zoulfade_DE
dc.contributor.authorBöhm, Carstende_DE
dc.contributor.authorBeinhauer, Wolfgangde_DE
dc.contributor.authorBusch, Reinhardde_DE
dc.contributor.authorRäther, Christiande_DE
dc.contributor.editorKeil-Slawik, Reinhardde_DE
dc.contributor.editorSelke, Haraldde_DE
dc.contributor.editorSzwillus, Gerdde_DE
dc.date.accessioned2017-11-22T14:50:32Z
dc.date.available2017-11-22T14:50:32Z
dc.date.issued2004
dc.identifier.isbn3-486-57624-0
dc.identifier.urihttp://dl.gi.de/handle/20.500.12116/7428
dc.description.abstractBei vielen Formen der Kommunikation und Kooperation in Gruppensitzungen kann das Bereitstellen eines expliziten semantischen Kontextes wertvolle Unterstützung bieten. Semantische Kontexte können das gemeinsame Verständnis eines Problembereichs verbessern, die assoziative Ideenfindung unterstützen, eine moderierende Funktion in der Kommunikation übernehmen oder als Basis für Assistenzfunktionen genutzt werden. In diesem Beitrag wird ein Ansatz präsentiert, in dem semantische Kontexte aus gesprochener Konversation in Echtzeit gewonnen werden. Der vorgestellte Prototyp verknüpft Technologien zur Spracherkennung und zur Analyse unstrukturierter großer Textkorpora miteinander und extrahiert Themenstrukturen aus gesprochener Sprache durch semantisches Matching gegen Terminologiedatenbanken und Ontologien. Die Themenstrukturen werden graphisch visualisiert und in die Diskussion rückgekoppelt, um geeignete Unterstützungsfunktionen anbieten zu könnende_DE
dc.language.isode
dc.publisherOldenbourg Verlagde_DE
dc.relation.ispartofMensch & Computer 2004: Allgegenwärtige Interaktionde_DE
dc.titleAutomatische Themenextraktion aus gesprochener Sprachede_DE
dc.typetalkde_DE
dc.pubPlaceMünchende_DE
mci.document.qualitydigidocen_US
mci.reference.pages281–290
mci.conference.sessiontitleGewärtigkeit und Kontextde_DE


Files in this item

Thumbnail

Show simple item record