Show simple item record

dc.contributor.authorBrumberg, Danielde_DE
dc.contributor.authorSzwillus, Gerdde_DE
dc.contributor.editorButz, Andreasde_DE
dc.contributor.editorKoch, Michaelde_DE
dc.contributor.editorSchlichter, Johannde_DE
dc.date.accessioned2017-11-22T14:55:47Z
dc.date.available2017-11-22T14:55:47Z
dc.date.issued2014
dc.identifier.isbn978-3-11-034448-6de_DE
dc.identifier.urihttp://dl.gi.de/handle/20.500.12116/7562
dc.description.abstractIn Reverse Card Sorting (RCS) Experimenten wird untersucht, inwieweit die Benennung und Struktu-rierung der Begriffe der Informationsarchitektur eines Webauftritts für die Besucher plausibel und nachvollziehbar definiert wurde. Im Gegensatz zum Usability-Test an den fertig gestalteten Webseiten orientiert sich das RCS-Experiment ausschließlich an den verwendeten Linkankertexten und blendet damit einen möglichen positiven oder negativen Einfluss durch die visuelle Gestaltung aus. In diesem Paper wird eine softwareunterstützte Methode zur Auswertung derartiger Experimente beschrieben und an einem realistischen Beispiel demonstriert. Die Methode erlaubt darüber hinaus eine Kategorisierung typischen Fehlverhaltens des Besuchers während der Navigation.de_DE
dc.language.isoende_DE
dc.publisherDe Gruyter Oldenbourgde_DE
dc.relation.ispartofMensch & Computer 2014 - Tagungsbandde_DE
dc.subjectCard Sortingde_DE
dc.subjectReverse Card Sortingde_DE
dc.subjectUsability Evaluationde_DE
dc.subjectPrototypingde_DE
dc.subjectInteraktionsmodellierungde_DE
dc.subjectEvaluationsverfahrende_DE
dc.titleAuswertung von Reverse Card Sorting Experimentende_DE
dc.typeposterde_DE
dc.pubPlaceBerlinde_DE
mci.document.qualitydigidocde_DE
mci.reference.pages295-298de_DE
mci.conference.sessiontitlePoster Sessionde_DE


Files in this item

Thumbnail

Show simple item record