Show simple item record

dc.contributor.authorStevens, Gunnarde_DE
dc.contributor.authorBurmester, Michaelde_DE
dc.contributor.authorBrandenburg, Stefande_DE
dc.contributor.authorDöbelt, Susende_DE
dc.contributor.authorKugelmeier, Dorotheade_DE
dc.contributor.authorSchlömer, Ingade_DE
dc.contributor.authorSchmidt, Ralfde_DE
dc.contributor.authorThüring, Manfredde_DE
dc.contributor.authorWerder, Karlde_DE
dc.contributor.authorZiegler, Danielde_DE
dc.contributor.editorButz, Andreasde_DE
dc.contributor.editorKoch, Michaelde_DE
dc.contributor.editorSchlichter, Johannde_DE
dc.date.accessioned2017-11-22T15:08:48Z
dc.date.available2017-11-22T15:08:48Z
dc.date.issued2014
dc.identifier.isbn978-3-11-034450-9de_DE
dc.identifier.urihttp://dl.gi.de/handle/20.500.12116/8159
dc.description.abstractIntuitiv bedienbare und an den realen Bedarfen der Endanwender entwickelte Software ist zu einem wichtigen Wettbewerbsfaktor geworden – sowohl für Anwenderunternehmen, als auch als Qualitätsmerkmal für Anwendungsentwickler. Doch trotz der Bedeutung des The-mas kommt es in der betrieblichen Praxis immer noch zu kurz, da es am Bewusstsein und Wissen mangelt, der Mehrwert von Managern, Controllern und Kunden nicht gesehen wird oder Methoden schlicht zu aufwendig sind. Auch finden sich Außenstehende im Dickicht von Begriffen wie Software Ergonomie, Usability, User Experience, User Research, Interac-tion Design, Design Thinking, etc. kaum noch zurecht. Unter dem Motto „Anwendbare Forschung für den Mittelstand“ soll auf den Workshop die Bedeutung von Usability und User Experience (UUX) für die betriebliche Praxis diskutiert werden. Des Weiteren sollen gängige Methoden auf ihre Gebrauchstauglichkeit im Alltag von KMU untersucht werden. Das Motto zielt auch auf die Herausforderung ab, das Thema UUX praktisch erlebbar und anwendbar zu machen, um Kunden, Manager, Entwickler hierfür zu begeistern. Es soll hierdurch auch die Frage aufgeworfen werden, welche Formen der Wissensvermittlung es jenseits akademischer Lehrbücher gibt, um UUX-Methoden nicht theoretisch zu vermitteln, sondern insbesondere den Mehrwert und Anwendung praktisch erfahrbar zu machen.de_DE
dc.language.isodede_DE
dc.publisherDe Gruyter Oldenbourgde_DE
dc.relation.ispartofMensch & Computer 2014 - Workshopbandde_DE
dc.subjectUsabilityde_DE
dc.subjectUser Experiencede_DE
dc.subjectVorgehensmodellede_DE
dc.subjectBetriebliche Praxisde_DE
dc.subjectLeichtgewichtigkeitde_DE
dc.titleUsability für die betriebliche Praxisde_DE
dc.typeworkshopde_DE
dc.pubPlaceBerlinde_DE
mci.document.qualitydigidocde_DE
mci.reference.pages141-149de_DE
mci.conference.sessiontitleWorkshop Usability für die betriebliche Praxisde_DE


Files in this item

Thumbnail

Show simple item record