Konferenzbeitrag

datorium – ein neuer Service für Archivierung und Zugang zu sozialwissenschaftlichen Forschungsdaten

Vorschaubild nicht verfügbar
Volltext URI
Dokumententyp
Text/Conference Paper
Datum
2013
Zeitschriftentitel
ISSN der Zeitschrift
Bandtitel
Quelle
INFORMATIK 2013 – Informatik angepasst an Mensch, Organisation und Umwelt
Regular Research Papers
Verlag
Gesellschaft für Informatik e.V.
Zusammenfassung
Forschungsdaten in den Sozialwissenschaften werden trotz zahlreicher Anstrengungen noch nicht ausreichend archiviert und zugänglich gemacht. Das GESIS Datenarchiv führt daher mit datorium einen neuen Service für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler ein, ihre Forschungsdaten auf einfache Weise zu archivieren und Anderen zugänglich zu machen. Die Konzeption und Umsetzung des Serviceangebots von datorium wird in zwei Phasen vollzogen: Zunächst wird der Zugang zu den Standard-Langzeitarchivierungsprozessen des Datenarchivs über datorium vereinfacht. In einem zweiten Schritt wird datorium als einfache Möglichkeit des data sharings ausgebaut, die neben einer bitstream preservation auch ein Angebot für eine optionale Langzeitarchivierung der Daten durch GESIS enthält. Im Beitrag werden die Funktionen von datorium, die Software für die Implementierung und die Einbettung in die Arbeitsprozesse des Datenarchivs zur Langzeitarchivierung und die Distribution dargestellt. Ziel des GESIS Datenarchivs ist es, mehr Forschungsdaten mit einer größeren thematischen Breite für die wissenschaftliche Verwendung bereit zu stellen und zu archivieren.
Beschreibung
Zenk-Möltgen, Wolfgang; Linne, Monika (2013): datorium – ein neuer Service für Archivierung und Zugang zu sozialwissenschaftlichen Forschungsdaten. INFORMATIK 2013 – Informatik angepasst an Mensch, Organisation und Umwelt. Bonn: Gesellschaft für Informatik e.V.. PISSN: 1617-5468. ISBN: 978-3-88579-614-5. pp. 579-591. Regular Research Papers. Koblenz. 16.-20. September 2013
Schlagwörter
Zitierform
DOI
Tags