Konferenzbeitrag

Untersuchung von Kreismenüs für die Systemkontrolle in der Virtuellen Realität

Lade...
Vorschaubild
Volltext URI
Dokumententyp
Text/Conference Paper
Datum
2019
Zeitschriftentitel
ISSN der Zeitschrift
Bandtitel
Quelle
Mensch und Computer 2019 - Tagungsband
MCI: Short Paper (Poster)
Verlag
ACM
Zusammenfassung
Die wachsende Verbreitung von Virtual Reality (VR) ermöglicht die Adressierung von Nutzern, die auf ausgeprägtes Vorwissen im Bereich traditioneller desktopbasierter Anwendungen und damit verbundener zweidimensionaler Interaktionstechniken zurückgreifen können. Von der Übertragung dieser Techniken in den dreidimensionalen Interaktionsraum profitieren insbesondere VR-Anwendungen, die durch umfangreiche Möglichkeiten zur Systemkontrolle gekennzeichnet werden. Das Hauptaugenmerk dieser Arbeit liegt auf der Entwicklung von Kreismenüs für die VR. Entstanden sind dabei vier verschiedene Implementationen: Pick-Ray (PR) und Pick-Hand (PH) mit Unterstützung von jeweils sechs Freiheitsgraden (6-DoF) zur Selektion sowie Hand-Rotation (HR) und Stick-Rotation (SR) mit jeweils einem Freiheitsgrad (1-DoF). Zur Überprüfung des Einflusses der verschiedenen Implementationen auf Selektionszeit, Fehlerrate, Nutzererlebnis, Gebrauchstauglichkeit und Präsenzempfinden wird die Konzeption einer entsprechenden Nutzerstudie diskutiert.
Beschreibung
Mundt, Martin; Mathew, Tintu (2019): Untersuchung von Kreismenüs für die Systemkontrolle in der Virtuellen Realität. Mensch und Computer 2019 - Tagungsband. DOI: 10.1145/3340764.3344448. New York: ACM. MCI: Short Paper (Poster). Hamburg. 8.-11. September 2019
Zitierform
Tags