Konferenzbeitrag

Serviceorientierung durch hochschulübergreifendes Identitätsmanagement

Lade...
Vorschaubild
Volltext URI
Dokumententyp
Text/Conference Paper
Datum
2008
Zeitschriftentitel
ISSN der Zeitschrift
Bandtitel
Quelle
INFORMATIK 2008. Beherrschbare Systeme - dank Informatik. Band 2
Regular Research Papers
Verlag
Gesellschaft für Informatik e. V.
Zusammenfassung
Hochschulen stehen zunehmend unter dem Druck vielschichtiger Veränderungsprozesse sowie einem steigenden Komplexitätsgrad von dafür benötigten IT-gestützten Service- und Dienstleistungsinfrastrukturen. Um den sich daraus ergebenen Anforderungen an die Servicequalität und die IT-Sicherheit gerecht werden zu können, bedarf es adäquater Prozessverfahren wie z.B. Identity-Management-Ansätzen. Der Hochschulstandort Hamburg stellt sich diesen Herausforderungen im Rahmen eines hochschulübergreifenden Kooperationsprojektes zur Modernisierung von IT-Infrastrukturen und Verwaltungsprozessen – dem eCampus-Projekt. Eine der zentralen Projektaktivitäten in eCampus ist der Aufbau und Betrieb eines hochschulübergreifenden Identity Management Systems, welches in zwei Stufen auf den gesamten öffentlichen Hamburger Hochschulstandort ausgerollt werden soll. Neben einer Einführung und Darstellung des übergreifenden eCampus- Projektes soll nachfolgend vor allem auf die Konzeption des gemeinsamen Identity Management Systems ausführlich eingegangen werden.
Beschreibung
Dietz, Gunnar; Göcks, Marc (2008): Serviceorientierung durch hochschulübergreifendes Identitätsmanagement. INFORMATIK 2008. Beherrschbare Systeme - dank Informatik. Band 2. Bonn: Gesellschaft für Informatik e. V.. PISSN: 1617-5468. ISBN: 978-3-88579-228-4. pp. 577-582. Regular Research Papers. München. 8.-13. September 2008
Schlagwörter
Zitierform
DOI
Tags