Logo des Repositoriums
 

Dialogmodellierung in interaktiven Systemen

dc.contributor.authorSchwab, Thomas
dc.contributor.editorMaaß, Susannede_DE
dc.contributor.editorOberquelle, Horstde_DE
dc.date.accessioned2017-11-22T13:30:09Z
dc.date.available2017-11-22T13:30:09Z
dc.date.issued1989
dc.description.abstractIn diesem Beitrag wird ein allgemeiner, anwendungsneutraler Mechanismus zur Beschreibung von Handlungsplänen vorgestellt. Dieser Mechanismus dient als Grundlage für ein Rahmensystem zur Modellierung des Dialogs in interaktiven Systemen: Vom Benutzer ausgeführte Pläne können erkannt werden und teilweise begonnene Pläne können, vom Rechner gesteuert, halbautomatisch zu Ende geführt werden. Es wird aufgezeigt, wie die Planungs- und die Planerkennungskomponente sich gegenseitig ergänzen können. Ein exemplarischer Einsatz dieses Systems wird vorgestellt.de_DE
dc.identifier.isbn3-519-02673-2en_US
dc.identifier.urihttps://dl.gi.de/handle/20.500.12116/6297
dc.language.isodede_DE
dc.publisherB.G.Teubnerde_DE
dc.relation.ispartofSoftware-Ergonomie '89: Aufgabenorientierte Systemgestaltung und Funktionalitätde_DE
dc.titleDialogmodellierung in interaktiven Systemende_DE
dc.typeText/Conference Paperde_DE
gi.citation.endPage183
gi.citation.publisherPlaceStuttgartde_DE
gi.citation.startPage174de_DE
gi.conference.sessiontitle3.Dialog- und Benutzermodellierungde_DE
gi.document.qualityscanocrde_DE

Dateien

Originalbündel
1 - 1 von 1
Lade...
Vorschaubild
Name:
Schwab_1989.pdf
Größe:
2.98 MB
Format:
Adobe Portable Document Format

Sammlungen