Band 27 - Heft 4 (August 2004)

Autor*innen mit den meisten Dokumenten  

Auflistung nach:

Neueste Veröffentlichungen

1 - 10 von 13
  • Zeitschriftenartikel
    Sackgassen und Durchbrüche
    (Informatik-Spektrum: Vol. 27, No. 4, 2004) Bauer, Friedrich L.
  • Zeitschriftenartikel
    Forum / Offshoring
    (Informatik-Spektrum: Vol. 27, No. 4, 2004)
  • Zeitschriftenartikel
    Sicherheit in der Informationstechnik—der Begriff IT-Sicherheit
    (Informatik-Spektrum: Vol. 27, No. 4, 2004) Dierstein, Rüdiger
    Die Diskussionen zum BegriffSicherheit in der Informationstechnikwurden von Neuem durch die Anforderungen angestoßen, die in Netzen als den gegenwärtig umfassendsten und vielseitigsten Systemen der Informationstechnik an die Sicherheit gestellt werden müssen.
  • Zeitschriftenartikel
    UML 2.0—Neue Möglichkeiten und alte Probleme
    (Informatik-Spektrum: Vol. 27, No. 4, 2004) Jeckle†, M.; Rupp, C.; Zengler, B.; Queins, S.; Hahn, J.
    Die inzwischen in einer stabilisierten Entwurfsfassung vorliegende Revision der weit verwendeten Unified Modeling Language (UML) zur Version 2.0 verspricht einige Neuerungen,welche die Möglichkeiten der objektorientierten Entwicklung erweitern sollen. Die Revision der Sprache setzt sich neben der Erweiterung der Ausdrucksmächtigkeit auch die Präzisionssteigerung der angebotenen graphischen Primitive zum Ziel. Der vorliegende Beitrag stellt überblicksartig die wesentlichen Neuerungen der UML 2.0 vor und beleuchtet kritisch fortdauernde Unzulänglichkeiten des Sprachansatzes.
  • Zeitschriftenartikel
    Informatik als Grundbildung
    (Informatik-Spektrum: Vol. 27, No. 4, 2004) Wedekind, Hartmut; Ortner, Erich; Inhetveen, Rüdiger
    Informatik als Grundbildung wird als eine methodische Vorbereitung der Schüler auf einen Informatikunterricht an allgemeinbildenden Schulen neben eine sprachliche, mathematische und naturwissenschaftliche Grundbildung gestellt [1]. Das Gebiet wird in sechs Teilen vorgetragen. Teil I behandelte das Thema Schema und Ausprägung,Teil II war den Elementarsätzen einer rationalen Grammatik gewidmet.Der vorliegende Teil III stellt das Abstraktionsprinzip und seine Anwendungen vor. Der folgende Teil IV wird das Thema Objekt- und Metasprache behandeln.
  • Zeitschriftenartikel
    GI-Veranstaltungskalender
    (Informatik-Spektrum: Vol. 27, No. 4, 2004)
  • Zeitschriftenartikel
    Organic Computing
    (Informatik-Spektrum: Vol. 27, No. 4, 2004) Müller-Schloer, Christian; Malsburg, Christoph; Würt, Rolf P.
    Eine der folgenträchtigsten Entwicklungen der Informatik ist ihr Zusammenspiel mit der Biologie. Einerseits wären z. B. die Kartographierung des menschlichen Erbguts oder die Aufklärung der räumlichen Proteinstrukturen ohne Informatikmethoden unmöglich, andererseits gewinnt die Nutzung biologischer Prinzipien in der Informatik zusehends an Bedeutung. Künftige komplexe computerisierte Systeme werden lebensähnlich—oder „organisch“. Dafür müssen die von der Natur verwendeten Organisationsprinzipien genauer erforscht und in Informatiksystemen nutzbar gemacht werden.
  • Zeitschriftenartikel
    Mitteilungen der GI im Informatik Spektrum · 168. Folge
    (Informatik-Spektrum: Vol. 27, No. 4, 2004)
  • Zeitschriftenartikel
    Vertragsschluss und Verbraucherschutz beim Einsatz von Software-Agenten
    (Informatik-Spektrum: Vol. 27, No. 4, 2004) Sester, Peter
    Das Thema Software-Agenten ist bislang nur vereinzelt im juristischen Schrifttum erörtert worden1 Vgl. Cornelius, MMR 2002, 353 ff.; Gitter u. Rossnagel, K&R 2003, 65 ff.. Ganz anders ist die Situation in der Informatik und den Wirtschaftswissenschaften. Wir Juristen stehen also wieder einmal im Bereich des E-Commerce vor einem erheblichen Nachholbedarf.
  • Zeitschriftenartikel
    Mitteilungen der Schweizer Informatik Gesellschaft · 4/2004
    (Informatik-Spektrum: Vol. 27, No. 4, 2004)