Show simple item record

dc.contributor.authorSchrepp, Martin
dc.contributor.authorRummel, Bernard
dc.contributor.editorDachselt, Raimund
dc.contributor.editorWeber, Gerhard
dc.date.accessioned2018-08-18T10:42:12Z
dc.date.available2018-08-18T10:42:12Z
dc.date.issued2018
dc.identifier.urihttp://dl.gi.de/handle/20.500.12116/16809
dc.description.abstractFragebögen sind eine weit verbreitete Methode zur Messung von User Experience (UX). Die Methoden zur Konstruktion und Validierung von UX Fragebögen orientieren sich aktuell an den etablierten Methoden der psychologischen Testtheorie. Allerdings gibt es einige prinzipielle Unterschiede zwischen einem UX Fragebogen und einem klassischen psychologischen Test, z.B. einem Persönlichkeitstest. Wir beschreiben diese Unterschiede und diskutieren die Frage, ob man etablierte Konzepte der psychologischen Testtheorie wirklich unverändert auf die Konstruktion von UX Fragebögen übertragen kann.de
dc.language.isode
dc.publisherGesellschaft für Informatik e.V.
dc.relation.ispartofMensch und Computer 2018 - Workshopband
dc.relation.ispartofseriesMensch und Computer
dc.subjectFragebogen
dc.subjectUser Experience
dc.subjectReliabilität
dc.subjectCronbach Alpha
dc.subjectFaktorenanalyse
dc.titleUX Fragebögen: Verwenden wir die richtigen Methoden?de
dc.typeText/Conference Paper
dc.pubPlaceBonn
mci.document.qualitydigidoc
mci.conference.sessiontitleMCI-WS16: UX Fragebögen - Konstruktion und praktischer Einsatz
mci.conference.locationDresden
mci.conference.date2.-5. September 2018
dc.identifier.doi10.18420/muc2018-ws16-0325


Files in this item

Thumbnail

Show simple item record